Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei

07.07.2010

Farbsprung

Der Maler Otto Schorer junior stellt erstmals in seiner Heimatstadt Krumbach aus. Fotos: privat
2 Bilder
Der Maler Otto Schorer junior stellt erstmals in seiner Heimatstadt Krumbach aus. Fotos: privat

Krumbach Mit einer einmaligen Schau von über 60 Gemälden zeigt der Maler Otto Schorer seine Bilder in seiner Heimatstadt Krumbach am 17. und 18. Juli. Das Gebäude des ehemaligen Kaufhauses Schwarz in der Kirchenstraße gibt mit seiner Weitläufigkeit eine einmalige Möglichkeit die großformatigen Bilder zu präsentieren. Unter dem Thema Farbsprung entfaltet sich dabei eine eigenwillige bunte Welt.

Otto Schorer, geboren 1957, ist verheiratet, hat drei Kinder und ist der Sohn des 2006 verstorbenen Krumbacher Heimatmalers Otto Schorer. Er lebt und arbeitet als freischaffender Maler und Gestalter in Augsburg. Wie sein Vater unverkennbar im Umgang mit Farbe, Form und Inhalt so hat auch der Sohn seine ihm eigene Handschrift.

Kunstinteressierte sind zu der Schau, die am Samstag, 17. Juli um 11 Uhr eröffnet wird, herzlich eingeladen. Öffnungszeiten: Samstag 17. Juli von 11 bis 18 Uhr und Sonntag, 18. Juli, von 10 bis 18 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren