Newsticker
Italien meldet 100.000 Corona-Tote, Niederlande verlängert Lockdown, Österreich riegelt Stadt ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ford-Fahrer fährt Sattelzug in Balzhausen an und haut ab

Balzhausen

24.01.2021

Ford-Fahrer fährt Sattelzug in Balzhausen an und haut ab

Ein Unbekannter fährt in Balzhausen einen Sattelzug an und haut ab. Die Polizei ermittelt.
Bild: Wolfgang Wiedemann (Symbolfoto)

Die Polizei Krumbach bittet um Zeugenhinweise, will dem Unfallverursacher aber auch durch Teilefunde auf die Schliche kommen. Außerdem gab es einen Rutsch-Unfall in Krumbach. Was genau passiert ist.

Eine Unfallflucht in Balzhausen bearbeitet die Krumbacher Polizei. Laut ihrem Bericht ist sie am Freitag, zwischen 12.30 und 12.35 Uhr geschehen auf der dortigen Hauptstraße in Höhe der Hausnummer 47. Ein Lkw-Fahrer hatte dort kurz seinen Sattelzug geparkt und diesen verlassen. Als er zurückkehrte, stellte er auf der Fahrerseite eine Beschädigung fest. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug muss beim Vorbeifahren an dem Gespann in Richtung Süden dagegen gefahren sein und einen Schaden in Höhe von rund 3000 Euro verursacht haben.

Auto des Unfallverursachers muss stark beschädigt sein

Auch am Fahrzeug des Verursachers dürfte ein größerer Schaden an der Beifahrerseite entstanden sein, so die Polizei. Fahrzeugteile des Verursachers konnten aufgefunden werden. Erste Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen Pkw der Marke Ford, Modell Fusion, handeln muss. Zur Farbe des Fahrzeugs ist bislang nichts bekannt. Weitere Ermittlungen diesbezüglich folgen, teilt die Polizei mit. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Krumbach unter der Telefonnummer 08282/9050 zu melden.

Unfall in Krumbach aufgrund Straßenglätte

Zu einem Unfall in Krumbach wurde die Polizei am Samstag frühmorgens um 4.30 Uhr gerufen. Darüber schreibt sie in ihrem Bericht: Ein 26-jähriger Autofahrer war auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle und war auf der Nattenhauser Straße aufgrund schneebedeckter Fahrbahn mit geringer Geschwindigkeit unterwegs. Da die Fahrbahn jedoch unter der Schneedecke stellenweise gefroren und somit stellenweise auch glatt war, kam der Wagen ins Rutschen. Ein Bremsmanöver blieb ohne Wirkung. Der Pkw prallte mit dem Fahrzeugheck gegen ein Verkehrszeichen, dessen Mast umknickte. Das Fahrzeug wurde ebenfalls leicht beschädigt, es entstand ein Gesamtschaden von rund 400 Euro.


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren