Newsticker
Schule und Corona: Bayern verschiebt alle Abschlussprüfungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Frau von eigenem Auto überrollt: Wie es ihr nach dem Unfall geht

Thannhausen

09.07.2020

Frau von eigenem Auto überrollt: Wie es ihr nach dem Unfall geht

Einen schweren Unfall hat es am Montagmorgen in Thannhausen gegeben. Eine Frau wurde von ihrem eigenen Auto überrollt.
Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto/Archiv)

Plus Am Montag wurde eine 49-Jährige in Thannhausen von ihrem eigenen Auto erfasst und schwer verletzt. Wie es ihr jetzt geht und wie es zu dem Unfall kam.

Ein schlimmer Unfall ist am Montag in Thannhausen passiert. Eine Frau ist dort von ihrem eigenen Auto überrollt worden. Wir haben nachgefragt, wie es zu dem Unfall kam und wie es der schwer verletzten Frau geht.

Wie die Polizei gegenüber unserer Redaktion mitteilte, hat sie das Krumbacher Krankenhaus am Donnerstag verlassen und wird wohl keine bleibenden Schäden davontragen.

Die 49-jährige hatte am Montagmorgen ihren VW-Bus vor einer leicht abschüssigen Grundstückszufahrt in der Thannhauser Schreieggstraße abgestellt. Danach war sie ausgestiegen und zur Beifahrerseite gegangen. Hierbei rollte der Pkw zurück und erfasste die Frau, die daraufhin zu Boden stürzte. Anschließend kam das rechte Vorderrad des Pkw auf dem Unterschenkel der Frau zum Stillstand. Nach Auskunft der Polizei erlitt sie eine Weichteilverletzung.

Nach Unfall in Thannhausen: Autos rollen immer wieder von selbst los

Unfälle dieser Art passieren immer wieder, erzählt Markus Praschivka, Verkehrssachbearbeiter bei der Polizeiinspektion (PI) Krumbach. „In den meisten Fällen ist es einfach Unachtsamkeit. Die Fahrer vergessen, die Handbremse anzuziehen oder den Gang einzulegen. Vielleicht wollen sie nur kurz aussteigen und gleich weiterfahren. Und dann rollt das Auto los.“

So war es offenbar auch im Fall der Thannhauserin. Laut Polizei hatte sie bei dem mit einem Automatikgetriebe ausgestatteten, fünf Jahre alten VW-Bus den Schalthebel nicht auf die Parkposition P eingestellt und den Schlüssel stecken gelassen. So konnte das Auto losrollen. Meist gebe es in solchen Fällen nur Blechschäden, sagt Praschivka. Der Fall in Thannhausen sei der erste derartige Fall im Bereich der PI Krumbach seit einigen Jahren, bei dem jemand verletzt wurde.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren