Newsticker
Intensiv-Mediziner: Intensivstationen brauchen Inzidenz von unter 200 zur Entlastung
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Freiwilligenzentrum: Die Helfer um die Ecke

Freiwilligenzentrum
01.07.2014

Die Helfer um die Ecke

Bilanz nach zwei Jahren: Unser Bild zeigt einige der ehrenamtlichen Mitarbeiter der Nachbarschaftshilfe Krumbach im Bürgertreff „mit´anand“. In der Bildmitte (stehend) Annegret Westphal, die Projektberaterin vom Freiwilligenzentrum Stellwerk für den Landkreis Günzburg und Gudrun Kiermeier, Ansprechpartnerein der Nachbarschaftshilfe im Krumbacher Rathaus.
Foto: Manfred Keller

Seit zwei Jahren gibt es die Nachbarschaftshilfe in Krumbach. Eine kleine Erfolgsbilanz

Der Name ist Programm: „mit’anand“ – auf Deutsch: miteinander. Selten kommen in so knapper Formulierung Planung, Aufgabenstellung und Zielrichtung praktizierter Nachbarschaftshilfe zum Ausdruck. Das „mit’anand“ in Krumbach ist eingebunden in das Projekt Soziale Stadt und wird aktiv begleitet vom Freiwilligenzentrum Stellwerk für den Landkreis Günzburg. Und „mit’anand“ feiert runden Geburtstag: Ein kleiner zwar und in bescheidenem Rahmen, aber immerhin mit einer Bilanz zum ermutigenden „mit’anand“ Weitermachen. Zwei Jahre gibt es mittlerweile die Nachbarschaftshilfe Krumbach.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.