Newsticker
Explosion in Munitionsdepot auf der Krim: Russland spricht von "Sabotageakt"
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Freundeskreis der Berufsschule Ursberg geht an den Start

15.10.2019

Freundeskreis der Berufsschule Ursberg geht an den Start

Der Vorstand des Freundeskreises der Berufsschule Ursberg (von links): Andreas Gantenhammer (Schriftführer), Herbert Hafner (1. Vorsitzender), Harry Vogt (Kassierer) und Peter Habla (2. Vorsitzender).
Foto: Freundeskreis der Berufsschule Ursberg

Vereinsgründung Schulprojekte können dadurch finanziell unterstützt werden

Ursberg Es bedurfte einiger Vorbereitungen, aber jetzt ist es geschafft: Der Freundeskreis der Berufsschule Ursberg ist als Verein gegründet und ins Vereinsregister eingetragen. Der 1. Vorsitzende Herbert Hafner berichtet, wie es zur Idee für den neuen Verein kam: „Aus der Elternschaft und seitens einiger Ausbildungsbetriebe unserer Schüler wurde angefragt, welche Möglichkeiten es gäbe, die Schule zu unterstützen. Natürlich freuen wir uns erst einmal, wenn die Betriebe und die Eltern unserer Schüler mit unserer Arbeit so zufrieden sind, dass sie uns Gutes tun wollen. Aber neben dem ideellen Zuspruch sind wir auch für finanzielle Zuwendungen sehr dankbar. In Zeiten knapper Haushaltskassen musste das ein oder andere geplante Schulprojekt leider zurückgestellt werden. Hier wollten wir mit der Vereinsgründung eine Möglichkeit schaffen, die schulische Arbeit durch Spenden oder direkt durch eine Mitgliedschaft im Freundeskreis unterstützen zu können.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.