1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Führungswechsel bei der Ebershauser Wehr

Ebershausen

23.01.2020

Führungswechsel bei der Ebershauser Wehr

Bei der Dienst- und Mitgliederversammlung der Feuerwehr Ebershausen wurde neu gewählt. Unser Bild zeigt hinten von links: 1. Vorstand Daniel Burkhard, Bezirksjugendwart Willi Sauter, 1. Kommandant Tobias Mutzel, 2. Kommandant Stefan Kössinger, Beisitzer Bernd Kössinger. Vorne von links sind zu sehen: Bürgermeister Herbert Kubicek, 1. Jugendwart Stefan Joas (25 Jahre), 2. Vorstand Arnulf Joas und Kreisbrandmeister Franz Durm.
Bild: Siegfried Bissinger

Tobias Mutzel zum neuen Kommandanten gewählt.

Bei der Dienst- und Mitgliederversammlung der Feuerwehr Ebershausen standen unter anderem die Wahl des 1. und 2. Kommandanten auf der Tagesordnung. Bürgermeister Herbert Kubicek eröffnete die Versammlung, zu der auch Kreisbrandmeister Franz Durm und Bezirksjugendwart Willi Sauter gekommen waren. Zum neuen Kommandanten wurde der bisherige stellvertretende Kommandant Tobias Mutzel gewählt.

2. Kommandant Tobias Mutzel berichtete von einem insgesamt ruhigen Jahr. Die Feuerwehr absolvierte 17 Übungen sowie zwei technische Hilfeleistungen und fünf Sicherheitswachen. Hervorzuheben seien die alljährliche Kindergartenübung, eine Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Seifertshofen sowie die Inspektion, die mit sehr gutem Erfolg absolviert wurde. Die Mannschaft besteht momentan aus 24 aktiven Kameraden sowie acht Jugendlichen. Die Vorhaben der aktiven Wehr im kommenden Jahr sind wieder die Kindergartenübung mit anschließendem Kindernachmittag und einer Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Seifertshofen.

Jugendwart Stefan Joas berichtete über ein erfolgreiches Jahr. Die Jugendlichen absolvierten 24 Übungen und fünf Sonderübungen für die Bayerische Jugendleistungsprüfung die sie mit sehr gutem Erfolg ablegten. Des Weiteren ist für heuer die Deutsche Jugendleistungsprüfung vorgesehen.

Führungswechsel bei der Ebershauser Wehr

Zum 1. Kommandanten wurde der bisherige stellvertretende Kommandant Tobias Mutzel gewählt und zum 2. Kommandant Stefan Kössinger. Anschließend berichtete Vorstand Daniel Burkhard über die Ereignisse im Vereinsleben. Letztes Jahr mussten die Uniformträger zu den gemeindlichen Veranstaltungen, zu zwei Bezirksmusikfesten und zum 120. jährigen Jubiläum der Kameradschaft ehemaliger Soldaten Ebershausen-Seifertshofen ausrücken.

Bürgermeister Herbert Kubicek übernahm die Entlastung der Vorstandschaft und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und die große Leistung der Feuerwehr. Kreisbrandmeister Franz Durm berichtete über die Geschehnisse im Landkreis.

Ein Höhepunkt des Abends waren die Ehrung von Stefan Joas für 25 Jahre aktiven Dienst. Stefan Joas ist seit Jahren als Gruppenführer tätig. Zudem hatte er das Amt des Gerätewarts einige Jahre ausgeübt und ist seit 2015 1. Jugendwart. Zum Abschluss verlass Willi Sauter die Laudatio über den bisherigen Kommandanten Arnulf Joas der über 25 Jahre 1. und 2. Kommandant war und seit 1998 als 2. Vorstand tätig ist.

Bei den Einsätzen waren Brände und schwere Verkehrsunfälle auf der B 300 zu bewältigen. Es wurde ein neues Feuerwehrhaus mit Proberaum für die Musik erbaut und außerdem ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) in Betrieb genommen. (zg)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren