1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Für Schwabens Gymnasien zuständig

14.09.2019

Für Schwabens Gymnasien zuständig

Christoph Henzler
Bild: Archiv

Neue Aufgabe für Christoph Henzler

Kultusminister Michael Piazolo hat Dr. Christoph Henzler zum neuen Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Schwaben ernannt. „Mit Christoph Henzler übernimmt ein engagierter Pädagoge mit vielfältiger Führungserfahrung das Amt des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Schwaben“, betonte der Minister. Henzler wird seine neue Aufgabe zum 17. Februar 2020 von Peter Kempf übernehmen, der sich in den Ruhestand verabschiedet. Piazolo bedankte sich bei Kempf für dessen „großartigen Einsatz“.

Piazolo nutzte zudem die Gelegenheit, um auf die „tragende Bedeutung“ der bayerischen Ministerialbeauftragten einzugehen: „Sie sind wichtige Bindeglieder zwischen Schule und Ministerium und stehen den Bildungseinrichtungen als Ansprechpartner in allen Belangen unterstützend zur Seite. Besondere Bedeutung kommt ihnen in der Beratung der Schulen, der Schulentwicklung und der Schulaufsicht zu.“

Christoph Henzler, Jahrgang 1959, hat die Fächer Deutsch, Geschichte und Politikwissenschaften studiert. Nach seinem Referendariat in Nürnberg unterrichtete er als Gymnasiallehrer in der Oberpfalz und in Schwaben. Von 1996 bis 2000 war der promovierte Historiker im Haus der Bayerischen Geschichte tätig. Ab 2000 wirkte er als Stellvertretender Schulleiter des Simpert-Kraemer-Gymnasiums Krumbach, ab 2004 als Schulleiter des Dossenberger-Gymnasiums Günzburg. Von 2015 bis 2017 leitete Henzler die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) in Dillingen, anschließend übernahm er das Amt des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberbayern-West. Als Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Schwaben wird Henzler gleichzeitig als Schulleiter des Holbein-Gymnasiums Augsburg fungieren. (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren