Newsticker
Deutschland und Niederlande liefern Ukraine weitere Panzerhaubitzen
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Geisterstunde im Krumbadstadel

29.07.2010

Geisterstunde im Krumbadstadel

Reichlich Applaus spendete das Publikum dem Theaterverein Krumbach für die sehenswerte Aufführung "Das Gespenst von Canterville" von Markus Wiegand. Fotos (2): Dr. Ulrike-Seifert-Kraus
2 Bilder
Reichlich Applaus spendete das Publikum dem Theaterverein Krumbach für die sehenswerte Aufführung "Das Gespenst von Canterville" von Markus Wiegand. Fotos (2): Dr. Ulrike-Seifert-Kraus

Krumbach "Bühne frei" hieß es für den Theaterverein Krumbach mit der Premiere des Stückes "Das Gespenst von Canterville". Mit der Komödie des Braunschweiger Bühnenautors Markus Wiegand, angelehnt an die gleichnamige Novelle von Oscar Wilde, gelang dem Theaterverein im Stadel des Krumbads eine spritzige sehenswerte Aufführung.

Markus Wiegand ist die Gratwanderung zwischen Tragödie und Komödie gelungen. Witzige Dialoge und klamaukhafte Einlagen nehmen der tragischen Ausgangsgeschichte den Schrecken und alles löst sich im Guten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.