1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Grüne wollen Krumbacher Ortsverband gründen

Krumbach

16.04.2019

Grüne wollen Krumbacher Ortsverband gründen

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Die Grünen/Bündnis 90) war vor der Landtagswahl zu Gast in Günzburg, links Maximilian Deisenhofer aus Niederraunau, der 2018 in den Landtag gewählt wurde. Deisenhofer hat nun die Gründung eines Grünen-Ortsverbandes für Krumbach angekündigt.
Bild: Bernhard Weizenegger (Archivfoto)

Krumbacher Verband soll im Mai entstehen. Damit werden in der Kammelstadt die Karten für die Kommunalwahl neu gemischt.

„Die politische Landschaft in Krumbach soll bunter werden!“ Das war der einhellige Wunsch der zahlreichen Teilnehmer, die am zweiten Krumbacher „Grünen Stammtisch“ im Gasthof Munding teilgenommen haben. Auf Einladung des Niederraunauer Landtagsabgeordneten Maximilian Deisenhofer standen diesmal aktuelle Themen aus der Landespolitik und kommunale Angelegenheiten aus Krumbach im Mittelpunkt der Diskussion.

Deisenhofer berichtete unter anderem vom erfolgreichen Volksbegehren für die Artenvielfalt, seinem Arbeitsschwerpunkt IT-Ausstattung an Schulen sowie von seiner Arbeit im bayerischen Medienrat. Für den Raum Krumbach ging es anschließend hauptsächlich um Kinderbetreuung und Verkehr. „Es freut mich sehr, dass der grüne Stammtisch in meiner Heimatstadt so gut angenommen wird“, sagte der Landtagsabgeordnete nach der Veranstaltung. S

Schon im Mai soll offiziell ein neuer Ortsverband der Grünen in Krumbach gegründet werden. „Wir haben bei der Landtagswahl 2018 über 20 Prozent der Zweitstimmen in Krumbach geholt, das Potenzial ist also auf jeden Fall da“, so Deisenhofer weiter. Ob die Grünen auch schon zur Kommunalwahl eine Stadtratsliste für Krumbach aufbieten werden, steht hingegen noch nicht fest. „Es schaut aber ganz gut aus“, sagte Deisenhofer abschließend. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

16.04.2019

(edit/mod)

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren