Newsticker

Nach Berchtesgadener Land: Auch Landkreis Rottal-Inn beschließt Lockdown
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Imker vorsichtig optimistisch

18.03.2015

Imker vorsichtig optimistisch

Blick auf erfolgreiche Bienensaison

Vorsitzender Wolfgang Heininger verwies bei der Jahreshauptversammlung des Imkervereins Neuburg/ Wiesenbach in seinem Bericht auf ein sehr arbeitsreiches, aber erfolgreiches Jahr 2014. Aufgrund des extrem milden Winters hatte das Jahr für die Imker nicht sehr verheißungsvoll begonnen. Dennoch konnten die 23 aktiven Imker mit ihren 210 Völkern die zweite Hälfte des Bienenjahres optimistischer angehen. Jeder Imker konnte die Saison mit einem durchweg zufriedenstellenden Honigertrag beenden. Erfreulich für die Wiesenbacher Imker war dabei eine Steigerung der Zahl der Bienenvölker um 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Heininger mahnte seine Imkerkollegen, die Arbeit an den Bienen mit der im Verein gelebten Leidenschaft und Professionalität weiter fortzuführen und sich gegenseitig zu unterstützen. Die Arbeit mit dem drittwichtigsten Nutztier in Deutschland ist für die Imker in Neuburg und Wiesenbach eine Herzensangelegenheit und gerade in Zeiten, in denen die Bürokratie einen immer größeren Teil der Arbeit mit den Bienen einnimmt, ist der Erfahrungsaustausch untereinander von unabdingbarem Wert, so Heininger. Neue Mitglieder für den Imkerverein Neuburg-Wiesenbach zu gewinnen, ist eine feste Säule in der Vereinsarbeit, was sich an der stetig wachsenden Mitgliederzahl belegen lässt. Mittlerweile 30 Mitglieder, davon 23 aktive Imker, tragen zu einem gesunden Vereinsleben bei. Dies spiegelt sich in elf Vereinsabenden im Jahr 2014 wider. An den Vereinsabenden organisieren die Imker regelmäßig Filmvorträge und Referate. Als Ausblick und Höhepunkt für das Jahr 2015 nannte Vorsitzender Heininger den Schwäbischen Imkertag in Benningen und den Weissacher Imkertag am 8. April. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren