Newsticker

Robert-Koch-Institut meldet erstmals mehr als 19.000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Infotag an FOS und BOS Krumbach

Bildung

16.01.2015

Infotag an FOS und BOS Krumbach

Wie läuft der Übertritt an diese weiterführenden Schulen ab?

Im Rahmen eines Informationstages am Samstag, 17. Januar, informiert die Staatliche Fachoberschule (FOS) und Berufsoberschule (BOS) Krumbach von 9.30 Uhr bis 14 Uhr über ihr Bildungsangebot als weiterführende Schule, die Eintrittsvoraussetzungen und die Berufschancen sowie die Studiengänge.

Der Eintritt in die FOS erfolgt grundsätzlich in die 11. Jahrgangsstufe, in der neben dem Unterricht ein halbjähriges berufsbezogenes Praktikum in Blockform zu absolvieren ist. Die 12. Jahrgangsstufe schließt mit der Fachabiturprüfung ab, die 13. Jahrgangsstufe mit der Abiturprüfung.

Ein Vorkurs am Samstag mit den je zweistündigen Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik kann von Schülern, die die 10. Klasse der Mittel- oder Wirtschaftsschule besuchen, im zweiten Schulhalbjahr belegt werden. In Krumbach werden die Ausbildungsrichtungen Technik, Wirtschaft und Sozialwesen angeboten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Eintritt in die BOS erfolgt grundsätzlich in die 12. Jahrgangsstufe und erfordert eine Berufsausbildung. Schüler ohne mittleren Schulabschluss oder Schüler mit mittlerem Schulabschluss an beruflichen Schulen oder an Mittelschulen können in die Vorklasse eintreten. Berufstätige und Auszubildende im letzten Ausbildungsjahr können vor Eintritt in die 12. Jahrgangsstufe ihre bis zum mittleren Schulabschluss erworbenen Kenntnisse in freiwillig zu besuchenden Vorkursen auffrischen.

Der Unterricht in Deutsch, Englisch und Mathematik mit insgesamt sechs Wochenstunden findet am Samstagvormittag statt. Die BOS schließt in der 12. Jahrgangsstufe mit der Fachabiturprüfung und in der 13. Jahrgangsstufe mit der Abiturprüfung ab. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren