Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Personen erlauben
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Jetzt ist der Weg nach Waltenhausen frei

Krumbach

10.11.2017

Jetzt ist der Weg nach Waltenhausen frei

Der Radweg nach Waltenhausen ist zumindest in der Rohfassung fertiggestellt. Die offizielle Weihe erhält er aber erst zur nächsten Radelsaison.
Bild: Manfred Keller

Der Radweg nach Waltenhausen ist zumindest in der Rohfassung fertiggestellt. Die offizielle Weihe erhält er aber erst zur nächsten Radelsaison.  

Im „Rohbau“ fertig ist der neue Radweg, der jetzt durchgängig von Krumbach südwärts bis nach Waltenhausen führt. Der erste Teil der Verbindung in der Gegenrichtung von Waltenhausen nach Krumbach ist bekanntlich schon seit über einem Jahr nutzbar, endete aber bislang am Sandberg in Höhe Hohenraunau.

Jetzt also ist die Radwegverbindung insgesamt in Anspruch zu nehmen. Sie beginnt am südlichen Ortsende von Krumbach in Höhe des Schulzentrums mit einer Querungshilfe über die Talstraße. Im weiteren Verlauf wird die südliche Wohnbebauung durch eine Lärmschutzwand begleitet und auch die Abzweigung des Fahrweges ostwärts über den Mühlberg (siehe Bild) ist verkehrstechnisch und durch entsprechende Beschilderung geregelt.

In Höhe von Hohenraunau bindet sich der genannte „Radweg – Bauabschnitt II“ an die schon bisher fertige Radwegführung an. Offiziell wird der Radweg Krumbach–Waltenhausen „mit Blick auf die Radelsaison“ erst im nächsten Jahr seiner Bestimmung übergeben, wie die Stadtverwaltung Krumbach mitteilt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren