Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Jugendliche scheitern bei Einbruch

08.06.2009

Jugendliche scheitern bei Einbruch

Thannhausen (mcz) - Übermut oder einfach nur große Dummheit? Vier Jugendliche versuchten am Sonntag gegen 21.30 Uhr in ein Speditionsgebäude in der Bürgermeister-Raab-Straße in Thannhausen einzubrechen. Sie stiegen zunächst an der Südseite der Firma über einen eineinhalb Meter hohen Maschendrahtzaun, den sie dabei niedertraten. Anschließend rüttelten sie an zwei Außentüren, ohne jedoch weiteren Schaden anzurichten. Weil sich das Quartett beobachtet fühlte, ergriff es zu Fuß die Flucht in Richtung Rudolf-Diesel-Straße. Ein Nachbar hatte die Jugendlichen beobachtet und die Polizei verständigt. Bis die Streife jedoch vor Ort war, hatten sich die Jugendlichen aus dem Staub gemacht.

Nach Angaben der Polizei handelte es sich um drei Männer und eine Frau. Die Beamten beschreiben die Jugendlichen so:

l Ein Jugendlicher ist rund 170 Zentimeter groß, hat eine sportliche Figur, dunkle, kurze Haare. Er trug eine schwarze Lederjacke und blaue Jeans. Sein Alter: etwa 25 Jahre.

l Ein weiterer Jugendlicher trug Jeans und einen grauen Pulli mit Stehkragen. Seine dunkle Jacke ging bis zum Gürtel. Markant: Das Schild seiner dunklen Schirmmütze war seitlich versetzt. Er ist 175 bis 180 Zentimeter groß.

Jugendliche scheitern bei Einbruch

l Der dritte Täter wurde nur schlecht erkannt; er trug eine hellere, graue Jacke.

l Die Jugendliche wird auf 20 bis 25 Jahre und 165 Zentimeter Größe geschätzt. Sie hat dunkle Haare und trug eine königsblaue Jacke und ein grau-grünes Sweatshirt. Die Ärmel hatten ein Muster.

Hinweise nimmt die Polizeidienststelle unter der Telefonnummer (08282) 905111 entgegen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren