Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Kampfsport: In Krumbach steigt ein Lehrgang der etwas anderen Art

Kampfsport
06.10.2021

In Krumbach steigt ein Lehrgang der etwas anderen Art

Großmeister Heinz Gruber zählt zu den Gastgebern des Kampfsport-Lehrgangs in Krumbach.
Foto: Alexander Sing (Archivbild)

Was beim Teakwondo-Breitensportlehrgang in Krumbach geplant ist und wie Zuschauer an diesem 9. Oktober 2021 dabei sein können.

Zum ersten Mal nach der Corona-Pandemie ist Krumbach wieder Schauplatz eines bundesweiten Taekwondo-Breitensportlehrgangs. Gastgeber sind an diesem Samstag, 9. Oktober 2021, die heimischen Großmeister Heinz und Reinhold Gruber. Als Referenten konnte die SG Krumbach weitere namhafte Großmeister des Taekwondo und Allkampf gewinnen.

Hygiene-Richtlinien

Einiges wird freilich etwas anders sein als in der Vergangenheit. Es wird keine große Begrüßung mit Aufstellung aller Sportler geben und die Teilnehmer reisen direkt zu der für ihre Alters- oder Gürtelgrad-Klasse vorgesehenen Turnhalle. Natürlich gelten vor Ort die mittlerweile bekannten Hygiene-Richtlinien. Teilnehmen beziehungsweise zuschauen darf nur, wer geimpft, genesen oder getestet wurde; ausgenommen davon sind Kinder unter sechs Jahren und Schüler, die regelmäßig getestet werden). In den Hallen gilt außer bei der Sportausübung Maskenpflicht.

Elf Großmeister sind dabei

Auf die Sportlerinnen und Sportler wartet auch unter Corona-Bedingungen ein abwechslungsreiches Programm. Elf Großmeister, weitere erfahrenen Trainer und erfolgreiche Top-Athleten lehren Selbstverteidigung, Kampfkunst und sportlichen Zweikampf. Unter den Referenten finden sich, abgesehen von den Gruber-Brüdern als Urgesteine des Taekwondo, auch lokale Sportgrößen wie Daniela Koller (Niederraunau), die mittlerweile als Bundestrainerin tätig ist.

Besucher sind willkommen, allerdings darf man nur in den Hallen mit Tribünen zuschauen: Im Schulzentrum, in der Dreifachturnhalle des Gymnasiums und in der Grundschulhalle am Stadtgarten wird von 11 bis 16 Uhr trainiert. (katy)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.