Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Katholische Landvolkbewegung: Neue Vorstandschaft beim Katholischen Landvolk

Katholische Landvolkbewegung
04.05.2021

Neue Vorstandschaft beim Katholischen Landvolk

Die neue Vorstandschaft der Katholischen LandvoIkbewegung Krumbach im Uhrzeigersinn von links oben beginnend: Regina Weindl, Barbara Burkhard, Claudia Stegmann, Michael Wiedemann, Maria Heiß, Irene Langer.
Foto: Regina Weindl

Fast 200 Mitgliedsfamilien wurden angeschrieben, um eine Briefwahl durchführen zu können

Mit einem Jahr Verspätung aufgrund der Corona-Einschränkungen wurde bei der Katholischen Landvolkbewegung Krumbach eine neue Vorstandschaft gewählt. 2020 endete eigentlich die vierjährige Amtszeit der Vorstandsmitglieder. Immer wieder wurde die Wahl verschoben bis nun eine kreative Idee geboren wurde: Alle knapp 200 Mitgliedsfamilien wurden angeschrieben und eine Briefwahl organisiert.

Mögliche Kandidaten wurden gesucht, eine Wahlliste erstellt und nun abgestimmt. Der Wahlleiter Herbert Meier aus Krumbach, hat die Stimmen ausgezählt und gibt folgendes Ergebnis bekannt. Mit sehr deutlichem Ergebnis wurden gewählt: Claudia Stegmann aus Hagenried, Irene Langer aus Waltenhausen, Barbara Burkhard aus Ebershausen, Maria Heiß aus Thannhausen und Michael Wiedemann aus Krumbach. Zur geistlichen Begleiterin wurde Regina Weindl aus Langenhaslach berufen. Die Vorstandsämter werden laut Vorgabe nun in der ersten konstituierenden Sitzung bestimmt.

Die künftigen Vorstandsmitglieder freuen sich ganz besonders über die überwältigende Wahlbeteiligung und sehen dies als Zuspruch für die bisherige Arbeit, aber auch als Ansporn für künftige Veranstaltungen, die hoffentlich bald wieder in Präsenz stattfinden dürfen. Das Katholische Landvolk zeichnet sich aus durch ein lebendiges Miteinander, den Glauben auf vielfältige Art im ländlichen Raum miteinander zu leben und weiter zu geben. Die Bildungsveranstaltungen, Seminare und Reisen nehmen zudem gesellschaftspolitische Themen, Schöpfungsverantwortung und die Landwirtschaft in den Fokus.

Ein neues Bildungsprogramm wird nun erarbeitet und bereits jetzt ergeht eine Einladung zu einer Veranstaltung von Regina Weindl. Sie schreibt: „Auch wenn vieles gerade nicht möglich ist, sucht die Landvolkbewegung Wege der Begegnung und Spiritualität. So lädt sie zu einer Onlinebibelarbeit ein. Da ich selbst schon viele gute Erfahrungen mit dem Bibliolog online gemacht habe, biete ich am Pfingstmontag um 19 Uhr selbst einen an. Sie sagt weiter: „Ich habe es zunächst auch nicht erwartet, jedoch auch im digitalen Raum kann man die Bibel lebendig werden lassen.“ Anmeldungen bitte möglichst bald unter der Mailadresse regina.weindl@bistum-augsburg.de. Alle weiteren Informationen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann per Mail.“ (zg)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren