1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Kinder schnitzen Weihwasserkessel

Kirche

21.12.2017

Kinder schnitzen Weihwasserkessel

Das Bild zeigt Prälat Ludwig Gschwind beim Segnen der Weihwasserkessel. Neben ihm der Ministrant Jonathan Renftle, der ebenfalls am Schnitzkurs teilgenommen hat.
Bild: Hans Ruppert

40 Gefäße sind in Balzhausen entstanden. Offizieller Segen

Seit Jahren lädt Diakon Alois Held im Herbst zu einem Schnitzkurs ins Pfarrheim Balzhausen ein. Das Interesse von Kindern aus Balzhausen und Mindelzell ist jeweils so groß, dass mehrere Gruppen gebildet werden können. In der Vergangenheit wurden häufig Krippenställe gezimmert und Kreuze geschnitzt. In diesem Jahr sind erstmals Weihwasserkessel entstanden.

Das Ergebnis der Schnitzarbeiten konnte man nun in einer kleinen Ausstellung bewundern. Die Gestaltung der 40 Weihwasserkessel fiel sehr unterschiedlich aus und lässt die persönliche Handschrift des Künstlers, der am Schnitzen war, erkennen.

Im Rahmen einer kleinen Feier, die jugendliche Bläser mit adventlichen Weisen bereicherten, konnte Prälat Ludwig Gschwind die Weihwasserkessel segnen und die Ausstellung eröffnen. Der Pfarrer versäumte es nicht, Diakon Alois Held und seinem Team mit Hans Ruppert, Hans und Georg Haugg, Hans Gaßner und Peter Glogger für ihr Engagement zu danken. Der Pfarrgemeinderat lud anschließend zu einem gemütlichen Nachmittag ein, den die Stubenmusik Held mit besinnlichen Weisen gestaltete. (gsch)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSC_0010.JPG
Wattenweiler/Krumbad

Anni Böck: Die gute Fee geht in den Ruhestand

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen