Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Kirchengeschichte: Goethe machte die Heiligen Drei Könige modern

Kirchengeschichte
05.01.2012

Goethe machte die Heiligen Drei Könige modern

Goethe als Gartenzwerg: Im Stockerhof reihte sich das Antlitz des Dichterfürsten bei einer Sonderausstellung 2006 in der Außenstelle des Schwäbischen Volkskundemuseums Oberschönenfeld in die „Familie der Zwerge“.
Foto: Foto: Bezirk Schwaben

Der Dichterfürst entdeckte 1819 eine mittelalterliche Handschrift, in der es um die Legende ging

Mindelzell Goethe hatte zu den Heiligen Drei Königen eine besondere Beziehung. Im Jahre 1819 entdeckte er eine mittelalterliche Handschrift, die von einem Karmeliten zur 200-Jahr-Feier der Übertragung der Gebeine der Könige durch Reinald von Dassel 1164 anno 1364 geschrieben wurde. Obwohl der lateinische Text ohne Titel und Verfasser in die Hände Goethes gelangt war, erkannte er doch sofort die Bedeutung des Manuskriptes.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.