Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Kling-Gesellschafter wird Gastprofessor

24.03.2009

Kling-Gesellschafter wird Gastprofessor

Krumbach/Prag (pm,pb) - Die Tschechische Technische Universität Prag hat den langjährigen Vizepräsidenten der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, Diplomingenieur Rolf Sennewald, als Gastprofessor für das Lehrgebiet "Schäden im Konstruktiven Ingenieurbau" berufen. Sennewald ist seit 1998 geschäftsführender Gesellschafter des Krumbacher Ingenieurbüros Kling Consult. Sennewald sei der erste bayerische Ingenieur, der seit Ende des Zweiten Weltkrieges an die älteste Universität Europas berufen worden sei, berichtete Dr.-Ing. Heinrich Schroeter, Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.

"Dies ist eine hohe Auszeichnung, nicht nur für einen hoch qualifizierten Ingenieur, sondern auch für das Ansehen der Ingenieure in Bayern", so Schroeter.

Sennewald war zwölf Jahre lang Vizepräsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau. Während dieser Zeit intensivierte er zusammen mit dem damaligen Präsidenten Professor Karl Kling die Beziehungen zu den tschechischen Kollegen. Vor 15 Jahren sei ein Kooperationsvertrag geschlossen worden, teilte die Bayerische Ingenieurekammer- Bau mit. Damit sei die Bayerische Ingenieurekammer-Bau die erste Kammer in Europa gewesen, die den Brückenschlag nach Osten und Süden vollzogen habe. Auch heute noch finde ein reger Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Ingenieuren beider Länder statt.

Kling 1998 übernommen

Kling-Gesellschafter wird Gastprofessor

Sennewald ist geschäftsführender Gesellschafter der Kling Consult GmbH im schwäbischen Krumbach und des Ingenieurbüros Förster + Sennewald in München. Kling Consult war im Jahr 1954 von Karl Kling als Einmannbetrieb gegründet worden. 1990 wurde Kling Consult von der Essener Rohrkohle AG übernommen. 1998 war Kling Consult dann in den Besitz von Rolf Sennewald übergangen.

Bei Kling Consult steht am Stammsitz in Krumbach in Kürze ein Neubau eines Bürogebäudes an (wir berichteten). Geplant sind 2380 Quadratmeter Nutzfläche auf drei Ebenen. Ferner vorgesehen sind unter anderem silberne Metall-Glasfassaden. Schon Anfang Mai 2009 möchte Kling Consult mit dem Neubau beginnen.

Bayerische Ingenieurekammer-Bau: www.bayika.de

Tschechische Technische Universität Prag: www.cvut.cz

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren