Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Klöppeln, Stoff bedrucken und nähen

21.07.2010

Klöppeln, Stoff bedrucken und nähen

Krumbach Mit neuen Kursen, Aktionen und Marktterminen startet die Trachtenkulturberatung des Bezirks Schwaben in die zweite Jahreshälfte. Das aktuelle Programm ist eben erschienen und hält wieder interessante Anregungen und Herausforderungen für Trachtenliebhaber bereit.

Neben den kreativen Workshops zum Klöppeln, Stoffdruck oder Korbflechten werden diesmal flexible und vielseitige Kurse zur Tracht angeboten. Die Kurstage für ein Werktagsgewand können beispielsweise in Form von Bausteinen individuell zusammengestellt werden. Eine Vorbesprechung dazu findet am Donnerstag, 9. September, von 16 bis 19 Uhr im Landauer-Haus in Krumbach sowie für die Augsburger Kurstage am Samstag, 11. September, von 16 bis 19 Uhr im Bukowina-Institut in Augsburg statt. Ein eigener Kurs beschäftigt sich mit der Jacke, die das Ensemble einer festlichen Tracht um einen unverzichtbaren Bestandteil ergänzt. Bei der Vorbesprechung am Dienstag, 12. Oktober, von 16 bis 19 Uhr im Landauer-Haus werden die Kitteljacke der Zeit um 1900, der Biedermeierspenzer um 1850 und der Caraco der Rokokozeit um 1800 vorgestellt, um eine Jacke passend zur jeweiligen Tracht zu fertigen. Am Samstag und Sonntag, 9./10. Oktober, veranstaltet das Team der Trachtenkulturberatung um Leiterin Monika Hoede wieder den beliebten schwäbischen Trachtenmarkt im Landauer-Haus, der in diesem Jahr bereits die zwölfte Auflage erfährt. Im Krumbacher Gasthof Munding findet gleichzeitig die Secondhand-Trachtenbörse statt. Bei der Gelegenheit wird auch eine neue Broschüre erhältlich sein, die sich umfassend den Rüschen, den i-Tüpfelchen jeder Trachtenkleidung, widmet. (zg)

Info Das Programm August bis Februar 2011 kann bei der Trachtenkulturberatung des Bezirks Schwaben im Landauer-Haus, unter Telefon (08282) 828389 oder per E-Mail an trachtenkulturberatung@bezirk-schwaben.de kostenlos angefordert werden. Mehr Internet unter www.bezirk-schwaben.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren