Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Kreis Günzburg: Hund beißt Gassigänger in Wiesenbach und tötet dessen Tier

Kreis Günzburg
18.06.2019

Hund beißt Gassigänger in Wiesenbach und tötet dessen Tier

Im Kreis Günzburg wurde ein Hund getötet.
Foto: Jens Schierenbeck/dpa/gms (Symbolfoto)

Ein Spaziergänger und sein Hund wurden überraschend von einem aggressiven Hund attackiert. Der Hundehalter wurde verletzt, das attackierte Tier starb.

Am Montag gegen 21.10 Uhr war ein 37-Jähriger mit einem Vierbeiner im Lohnfeld in Wiesenbach unterwegs. Plötzlich sprang aus einem Grundstück ein anderer Hund heraus und attackierte sein Tier. Bei dem Versuch, seinen Hund zu retten, erlitt der Spaziergänger mehrere Bisswunden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

19.06.2019

Einfach weg mit dem Hund. Kurzer Prozess und zack. Beisst den Hund tot, beisst den Hundebesitzer und sein eigener Hundebesitzer kann auch nichts machen. Die Tatsache dass er Hundeabwehrspray zur Hand hatte zeigt ja zudem deutlich, dass schon öfter was vorgefallen ist.

Permalink
20.06.2019

.......und dann lassen sie die Drecksviecher auch noch frei rumlaufen. Wie oft man als Radfahrer an Spaziergängern mit frei laufenden Hunden vorbei muß, Katastrophe! Und als Kommentar wenn er dir dann hinterherläuft: Der tut doch nichts......

Permalink