Newsticker
Selenskyj ruft russische Bevölkerung zu Widerstand gegen den Krieg auf
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Krumbach: Ein Krumbacher Lausbub aus dem hohen Norden

Krumbach
03.08.2019

Ein Krumbacher Lausbub aus dem hohen Norden

Auf dem Kammelsteg werden bei Rolf Kamradek die Erinnerungen daran wach, wie einst die Oberstufler ein altes Brücklein über die Kammel zum Einsturz brachten.
Foto: Gertrud Adlassnig

Rolf Kamradek lebte nur vier Jahre in Krumbach. Doch diese Zeit hat ihn als Schriftsteller inspiriert.

Vor kurzem war er wieder einmal da, in seiner alten Heimat, in der er zwar nur vier Jahre gelebt hat, die ihn aber, wie er versichert, mehr geprägt hat, als alle weiteren Lebensstationen: Rolf Kamradek – der Arzt, leidenschaftliche Sportler und Autor von Krumbacher Lausbubengeschichten versäumt keines seiner geliebten Klassentreffen, zu denen ihm kein Weg zu weit ist. Immerhin hat das Leben den 1939 im Sudetenland Geborenen durch ganz Westdeutschland geschickt, bis er hoch im Norden, in Schleswig, sesshaft wurde. Er habe, sagt er, viele Heimaten, aber Krumbach nimmt eine Sonderstellung ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.