Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Firma Lingl: Wohl mehr als die Hälfte der Mitarbeiter verliert in Krumbach ihre Arbeit

Krumbach
15.01.2021

Firma Lingl: Wohl mehr als die Hälfte der Mitarbeiter verliert in Krumbach ihre Arbeit

Bei Lingl in Krumbach sind rund 400 Mitarbeiter beschäftigt. Wohl mehr als die Hälfte werden ihre Arbeit verlieren.
2 Bilder
Bei Lingl in Krumbach sind rund 400 Mitarbeiter beschäftigt. Wohl mehr als die Hälfte werden ihre Arbeit verlieren.
Foto: Peter Bauer

Plus Im Krumbacher Traditionsbetrieb Lingl wird es zu einer drastischen Reduzierung der Mitarbeiterzahl kommen. Welche Einschnitte geplant sind und wie es weitergeht.

Rund 400 Mitarbeiter sind bei Lingl in Krumbach derzeit beschäftigt. Wie viele werden nach dem Insolvenzverfahren bleiben? Die Befürchtungen in der Belegschaft waren zuletzt groß, dass die Zahl der Arbeitsplätze gar auf rund 160 reduziert werden könnte. „Es wird einen erheblichen Abbau geben, es wird in diese Richtung gehen“, bedauerte Günter Frey, 1. Bevollmächtigter der IG Metall für die Region, im Gespräch mit unserer Redaktion. Wohl schon in den nächsten Tagen stehen bei Lingl wegweisende Entscheidungen an. Was bedeutet das für die Mitarbeiter genau?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.