Newsticker
RKI: 14.909 Neuinfektionen, Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 107,8
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Hochdeutsch oder Dialekt, was soll es denn sein?

Krumbach
01.08.2019

Hochdeutsch oder Dialekt, was soll es denn sein?

In ländlichen Gebieten gehört der Dialekt dazu. Gerade bei Volksfesten – hier etwa beim Auftritt der Alpen Mafia bei der Krumbacher Festwoche im Jahr 2013 – ist „a Maß“ eine gängige Einheit.
Foto: Christoph Sauter

Dialekte sind bedroht. Doch aussterben wird die Mundart trotzdem nicht, versichert Dialektforscherin Edith Burkhart-Funk aus Niederraunau bei Krumbach. Wann welche Form eingesetzt wird.

Wohl niemand auf einem Volksfest dürfte sich „einen Literkrug Bier“ bestellen. Das liegt sicher nicht daran, dass die Gäste keinen Durst hätten. Wonach sie stattdessen verlangen, ist kein Literkrug – sondern natürlich „a Maß“. Das gilt für die Festwochen in Krumbach und Günzburg und all die anderen Volksfeste oder Feiern in der Region, in der „a Maß oder a Mass“ gängige Einheiten sind.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren