Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Im Krumbacher Stadtsaal über das Älterwerden gelacht

Krumbach
24.10.2019

Im Krumbacher Stadtsaal über das Älterwerden gelacht

Die „Mehlprimeln“ kokettierten zwar mit ihrem Alter, hatten aber Lust zu zeigen, was sie noch drauf haben. Das Publikum feierte die Altstars der schwäbischen Kleinkunstszene, Reiner (links) und Dietmar Panitz.
Foto: Dr. Heinrich Lindenmayr

Wie die Mehlprimeln in Krumbach mit den Sympathien des Publikums spielten.

Seit über 40 Jahren stehen sie auf der Bühne, die Brüder Reiner und Dietmar Panitz. Als „Mehlprimeln“ haben sie sich einen Namen gemacht, der gleichbedeutend ist mit geistreicher, witziger, politsatirischer und klangvoller Unterhaltung. Ganz spurlos sind die 40 Jahre nicht an ihnen vorübergegangen. Die meisten der Besucher von „Weltgeistfunken“ im Stadtsaal dürften die Panitz-Brüder als deutlich jüngere Bühnen-Akteure in der Erinnerung gehabt haben.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren