Newsticker
Virologe Christian Drosten dämpft Hoffnungen auf Ende der Pandemie im Frühjahr
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Krumbach: Krumbach: Fahrer verhält sich auffällig und will keinen Drogentest machen

Krumbach
24.11.2021

Krumbach: Fahrer verhält sich auffällig und will keinen Drogentest machen

Ein 43-Jhriger verhielt sich bei einer Polizeikontrolle in Krumbach auffällig.
Foto: Alexander Kaya/Symbolfoto

Ein Autofahrer in Krumbach hat bei einer Polizeikontrolle den Drogenschnelltest verwehrt. Was ihm jetzt droht.

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Dienstag gegen 21.40 Uhr in der Krumbacher Bahnhofstraße stellten Beamte der Polizeiinspektion Krumbach bei einem 43-jährigen Pkw-Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Nachdem der Verkehrsteilnehmer einen Drogenschnelltest ablehnte, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen.

Polizei verbietet Weiterfahrt in Krumbach wegen Drogenverdacht

Die Weiterfahrt untersagten die Beamten anschließend. Die weiteren Maßnahmen wie eine Geldbuße und ein Fahrverbot sind abhängig vom Ergebnis der Blutprobe. Außerdem steht bei einem positiven Ergebnis der Entzug der Fahrerlaubnis durch das Landratsamt im Raum, teilte die Polizei mit.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.