Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Sie kämpften bis zum höchsten Gericht um ihr Erbe

Krumbach
28.04.2019

Sie kämpften bis zum höchsten Gericht um ihr Erbe

Victoria und Jörg Weißmann aus Boos
Foto: Alexander Sing

Plus Weil die Krankenkasse einen Teil des Erbes einfordert, klagt eine Krumbacherin bis zum Bundessozialgericht und schafft einen bundesweiten Präzedenzfall.

Eltern wollen ihre Kinder versorgt wissen, auch über den Tod hinaus. Das Problem: Fließt dann Geld, wollen andere gerne ein Stück vom Kuchen abhaben. So war es im Fall der Krumbacherin Victoria Weißmann. Sie hat sich über sechs Jahre hinweg einen Rechtsstreit mit einer Krankenkasse geliefert, die einen Teil ihres Erbes abhaben wollte. Zu Unrecht, wie jetzt das Bundessozialgericht entschieden hat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

01.05.2019

Die Krankenkassen sind eine der schlimmsten Kraken die ich überhaupt kenne. Von jedem Cent wollen Sie noch was haben. Und wehe man will, nein: man braucht, selbst mal was... Viele kennen dann wohl die Antwort die dann sehr oft kommt. Deswegen spare ich sie mir hier.

Permalink