Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Warenbetrug: Mann in Krumbach wartet auf teure Kamera

Krumbach
26.09.2021

Warenbetrug: Mann in Krumbach wartet auf teure Kamera

Wegen Warenbetrugs ermittelt die Krumbacher Polizei. Opfer ist ein junger Mann.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Die Polizei in Krumbach ermittelt wegen Warenbetrugs.

Wegen eines Warenbetrugs im Internet ermittelt die Polizei in Krumbach. Am Freitagmittag erschien in dieser Sache ein 22-jähriger Mann bei der Polizei Krumbach und erstattete Anzeige gegen einen bislang unbekannten Täter, da dieser ihm auf einem Verkaufsportal im Internet eine Foto-Kamera im Wert von 1100 Euro zum Verkauf angeboten hatte. Jedoch ist die Ware trotz Bezahlung des Betrages nicht übersandt worden. Die Ermittlungen dauern hierzu noch an, so die Polizei in ihrem jüngsten Bericht. (AZ)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.