Newsticker
RKI meldet fast 190.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 1127,7
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Krumbach: Wie die Qualität des Trinkwassers in Krumbach gesichert werden soll

Krumbach
12.11.2019

Wie die Qualität des Trinkwassers in Krumbach gesichert werden soll

Der Trinkwasser-Hochbehälter beim Krumbacher Waldsportplatz muss saniert werden. Innen soll eine neue Beschichtung aufgebracht werden.
3 Bilder
Der Trinkwasser-Hochbehälter beim Krumbacher Waldsportplatz muss saniert werden. Innen soll eine neue Beschichtung aufgebracht werden.
Foto: IB Sweco

Plus Die Stadt rechnet mit Kosten in einer Höhe von mehreren Hunderttausend Euro. Warum die Sanierung des Hochbehälters am Waldsportplatz so wichtig ist.

Trinkwasser für Krumbach? Das Jahr 1953 spielt hier eine zentrale Rolle. 1953 wurde der Trinkwasser-Hochbehälter beim Krumbacher Waldsportplatz gebaut. Von hier und von einem zweiten Hochbehälter in der Nähe des Munding-Kellers läuft das Trinkwasser in die Haushalte. Bis heute ist der Hochbehälter beim Waldsportplatz noch so ziemlich im Originalzustand. Er besteht aus zwei Kammern mit einem Speichervolumen von je 500 Kubikmeter. Jetzt müsse der Hochbehälter jedoch saniert werden. Darauf wiesen Bürgermeister Hubert Fischer und Werkleiter Martin Strobel in der jüngsten Sitzung des Haupt-, Personal- und Werkausschusses hin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.