Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Wie die Tafel in Krumbach auf den Corona-Lockdown reagiert

Krumbach
23.11.2020

Wie die Tafel in Krumbach auf den Corona-Lockdown reagiert

Der Corona-Lockdown betrifft auch die Krumbacher Tafel. Helmut Zinsler (links), Erster Vorsitzender des Offenen Tafelkreises Krumbach, und Kassierer Berthold Strähle – hier in einem der Vorratsräume des Tafelkreises – haben aber eine Lösung.
Foto: Elisabeth Schmid

Plus Die Krumbacher Tafel ist wegen Corona geschlossen. Viele Menschen sind allerdings auf Hilfe angewiesen. Der Offene Tafelkreis hat deshalb reagiert und einen "Plan B" ausgearbeitet.

Normalerweise wäre an einem Dienstag bei der Krumbacher Tafel im Pfarrheim St. Michael in Krumbach Hochbetrieb. Dort können bedürftige Menschen die Waren abholen. Von normalen Zeiten kann wegen Corona allerdings nicht die Rede sein. Die Krumbacher Tafel ist wegen des Lockdowns geschlossen – und das trifft nicht nur die Einrichtung selbst, sondern auch viele bedürftige Menschen hart.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.