1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbacher SKG-Biker im Zillertal

Krumbach

10.09.2019

Krumbacher SKG-Biker im Zillertal

IMG-20190910-WA0004.jpg
4 Bilder
Auf der Staumauer des Schlegeisspeichers, 1800 Meter.
Bild: Proseminar Transalp SKG

Auf unwegsamen Passagen ist die zweite Etappe Richtung Norditalien geschafft. Und das Wetter wird für die Biker des Krumbacher Gymnasiums besser.

10000 Höhenmeter, 360 Kilometer in sechs Tagen, durch unwegsames Gelände über die Alpen von Mittenwald nach Norditalien. Die „Transalp-Gruppe“ des Krumbacher Simpert-Kraemer-Gymnasiums hat sich da schlichtweg einiges vorgenommen. Schnee und Dauerregen haben sie am ersten Tag gemeistert. Jetzt sind sie „drin“ in dieser Tour. Und sie haben den zweiten Tag exzellent bewältigt.

Und am Dienstag: Zillertal, die Wucht dieser Berge. Diese Zeilen haben uns heute erreicht: „Zunächst durchs wunderschöne Zillertal, bevor es dann über 1600 Höhenmeter hochging. Nach über fünf Kilometern Schieben und Tragen erreichten wir glücklich aber ziemlich erschöpft unser Ziel, das Pfitscherjochhaus, auf über 2250 Metern. Insgesamt war die Tagesetappe fast 100 Kilometer lang. Aber das Wetter war heute optimal.“

Am Mittwoch geht’s nach Sterzing hinab und dann übers Valserjöchel ins Pustertal nach Kiens. Das ist ja schlichtweg auch noch einmal eine „radlerische Hausnummer“. Jetzt also Richtung Italien. Aber unsere „Radelbotschafter aus Mittelschwaben“ – sie werden es auch diesmal wieder hinkriegen. Wir drücken die Daumen! (pb)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren