Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbacher Sportzentrum: Warum es jetzt vorangehen könnte

Krumbacher Sportzentrum: Warum es jetzt vorangehen könnte

Kommentar Von Peter Bauer
16.11.2020

Plus Die Zukunft des Krumbacher Sportzentrums? Regelrecht verhärtet waren da zuletzt die Fronten. Warum jetzt Bewegung in die Diskussion kommt und welche Lösungsmöglichkeiten sich abzeichnen.

Ein Kompromiss für das Krumbacher Sportzentrum, der von einer breiten Stadtratsmehrheit mitgetragen wird? Was Bürgermeister Fischer im Gespräch andeutet, mag der eine oder andere zunächst kaum glauben. Zu verfahren schienen zuletzt die Positionen im Krumbacher Stadtrat, zu verhärtet die Fronten. In den vergangenen Wochen wurde es um das Krumbacher Dauerthema Sportzentrum dann jedoch auffallend still. Manchmal dient aber ja bekanntlich die Stille auf eine sehr wohltuenden Weise der Selbstfindung. Ganz in diesem Sinne haben die Fraktionen des Krumbacher Stadtrates offenbar die Zeit für intensive Gespräche über die Zukunft des Sportzentrums genutzt.

Als Bürgermeister Fischer im Gespräch mit unserer Redaktion darüber berichtet, nennt er wiederholt das Stichwort „Kompromiss“, der am Ende eine gute Lösung ermögliche. Das ist eine andere Tonlage als zuletzt. Und allein diese veränderte Tonlage deutet an, dass in die Debatte um das Sportzentrum offenbar in einem positiven Sinn Bewegung gekommen ist.

Was für eine Neubaulösung spricht

Auch angesichts des deutlichen Planungsvorsprungs gegenüber anderen Optionen spricht nach wie vor einiges für das zügige Umsetzen einer Neubau-Lösung. Im Detail lässt sich aber wohl noch einiges finden, wie diese kostengünstiger gestaltet werden kann. Fischer sieht offenbar insbesondere bei der Gestaltung der Halle finanziellen Spielraum.

Auch mit Blick darauf, dass die Corona-Krise die finanzielle Lage der Kommunen deutlich verschärfen könnte, werden die Kommunalpolitiker nicht umhinkommen, sich die Planung für das Krumbacher Sportzentrum noch einmal in ihren Details anzuschauen.

Doch das geht leichter in einer konstruktiven Gesprächsatmosphäre – die jetzt offensichtlich wieder da ist.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren