Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbacherin Manuela Groß verteidigt Fünfkampf-Titel

Leichtathletik

27.08.2020

Krumbacherin Manuela Groß verteidigt Fünfkampf-Titel

Glücklich auf dem Siegertreppchen: Manuela Groß.
Bild: Dietmar Keller

Die für das LAZ Kreis Günzburg startende Sportlerin ist erneut Deutsche Meisterin in der Altersklasse W45. In einer Disziplin glänzte sie besonders.

Manuela Groß (LAZ Kreis Günzburg/TSG Thannhausen) hat bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften der Senioren-Leichtathleten ihren Fünfkampf-Titel in der Altersklasse W45 verteidigt. In Zella-Mehlis erreichte die Krumbacherin 3529 Punkte.

Im Vorfeld der Titelkämpfe hatte sich Groß eine Knieverletzung zugezogen, die sie lange plagte. Die bange Frage, ob das Gelenk den Belastungen einer Mehrkampf-Meisterschaft tatsächlich standhält, begleitete sie nach Thüringen.

Mehr als 100 Punkte Vorsprung

Stark war Groß vor allem im Hochsprung. Hier schaffte sie beachtliche 1,51 Meter, die ihr 916 Punkte einbrachten – die höchste Punktzahl im gesamten Wettbewerb. 711 Zähler bekam Groß für 14,50 Sekunden über 100 Meter, 709 Zähler gab’s für 4,70 Meter im Weitsprung. Auf die Gesamt-Zweite Beate Kuhlwein (SV Großhansdorf) hatte die Krumbacherin am Ende mehr als 100 Punkte Vorsprung. Zwölf Seniorinnen hatten den Mehrkampf in dieser Altersklasse aufgenommen. (zg, ica)

Lesen Sie auch:

So schnitt Manuela Groß bei der Senioren-Weltmeisterschaft 2018 ab

Silber-Strahlen an der Sonnenküste

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren