Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Landkreis/Edelstetten: In den Dialekt hineinhören

Landkreis/Edelstetten
28.06.2013

In den Dialekt hineinhören

In die Vielfalt des Dialekts hineinhören: Dies macht der "Sprechende Sprachatlas für Bayerisch-Schwaben" möglich. Tonaufnahmen entstanden in 30 Orten. Sie sind auf der Internetseite der Bayerischen Staatbibliothek abrufbar.
2 Bilder
In die Vielfalt des Dialekts hineinhören: Dies macht der "Sprechende Sprachatlas für Bayerisch-Schwaben" möglich. Tonaufnahmen entstanden in 30 Orten. Sie sind auf der Internetseite der Bayerischen Staatbibliothek abrufbar.
Foto: Bayerische Staatsbibliothek

Der „Sprechende Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben“ hält die Vielfalt des Dialekts in Tonaufnahmen fest. Er wurde im Schloss Edelstetten vorgestellt

„Schilla“? Beim Blick auf dieses Wort wird sich vielleicht so mancher verwundert die Augen reiben. Zwischen Dillingen und Kempten, zwischen der Iller und der Wertach ist „schilla“ ein gebräuchlicher Dialektausdruck für „schielen“. Allein dieses Wort deutet an, wie vielfältig der Dialekt in Bayerisch-Schwaben ist. Wo könnte man diese Vielfalt besser empfinden als beim Zuhören? Diesen Gedanken greift das Projekt „Sprechender Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben“ auf. Er wurde am Freitag im Schloss Edelstetten (Kreis Günzburg) vorgestellt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren