Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Landkreis Günzburg: Landwirte im Kreis sind mit „blauem Auge“ davongekommen

Landkreis Günzburg
23.08.2018

Landwirte im Kreis sind mit „blauem Auge“ davongekommen

Vielerorts ist der Mais auf den Äckern vertrocknet. Im Landkreis scheinen die Bauern mit ihrem Ernteertrag noch Glück gehabt zu haben. (Symbolbild)
Foto: Julian Stratenschulte, dpa

Der Bauernverband ist mit einer durchschnittlichen Ernte noch zufrieden. Langfristig müsse man sich aber auf längere Trockenperioden einstellen.

Was ist das für ein Sommer. Landwirten wird es wohl allmählich mulmig angesichts der Aussichten, dass sich derartige Trockenperioden in Zukunft häufen könnten. Flächendeckend sind den Bauern die Früchte auf den Feldern buchstäblich vertrocknet. Bauernverbandspräsident Joachim Rukwied schlug Alarm und forderte angesichts der drohenden Ernteausfälle Ausgleichszahlungen für Landwirte in Höhe von rund einer Milliarde Euro.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.