Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Landkreis: Verdiente Retter

Landkreis
23.10.2013

Verdiente Retter

Von Regierungsvizepräsident Josef Gediga erhielt Kreisbrandinspektor Wolfgang Härtl Urkunde und Steckkreuz.
2 Bilder
Von Regierungsvizepräsident Josef Gediga erhielt Kreisbrandinspektor Wolfgang Härtl Urkunde und Steckkreuz.
Foto: Regierung von Schwaben

Ausgezeichnet worden sind im Rokokosaal der Regierung von Schwaben Feuerwehrleute, die sich besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen erworben haben. Unter ihnen waren auch Kreisbrandinspektor Wölfgang Härtl und der Thannhauser Feuerwehrkommandant Karl-Heinz Pfitzmayr. Das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Form des Steckkreuzes ist die höchste bayerische Auszeichnung im Feuerwehrwesen. Regierungsvizepräsident Josef Gediga übergab die Steckkreuze im Namen des bayerischen Staatsministers des Innern, Joachim Herrmann, an die Geehrten.

Karl-Heinz Pfitzmayr trat 1976 in den Feuerwehrdienst in Thannhausen ein, wurde 1990 stellvertretender und 2002 Kommandant in der Mindelstadt. Auf Landkreisebene ist er auch als Ausbilder tätig und initiierte 1993 den Maschinistenlehrgang auf Landkreisebene mit. Bei zahlreichen Brand- und Hochwassereinsätzen wie auch bei Verkehrsunfällen fungierte Pfitzmayr als Einsatzleiter und er hat auch schon eine Frau aus einem brennenden Haus gerettet und dafür im Jahr 2007 die Bayerische Rettungsmedaille erhalten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.