Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Langenhaslach: Firma Ortmeier aus Langenhaslach ist im Aufschwung

Langenhaslach
12.03.2019

Firma Ortmeier aus Langenhaslach ist im Aufschwung

Doris und Anton Burghard sowie deren Kinder Ramona und Michael (von links) sind stolz auf das Wachstum der Firma.
3 Bilder
Doris und Anton Burghard sowie deren Kinder Ramona und Michael (von links) sind stolz auf das Wachstum der Firma.
Foto: Alois Thoma

Plus Zuletzt investierte die Firma Ortmeier in Langenhaslach 2,6 Millionen Euro in eine neue Halle und in neue Maschinen. Am Freitag ist „Tag der offenen Tür“.

Es begann als Ein-Mann-Betrieb in einer kleinen Garage in Neuburg an der Kammel, doch mittlerweile ist die Firma Ortmeier Maschinen- und Vorrichtungsbau GmbH & Co. KG mit 27 Beschäftigten in Vollzeit unter den Top Ten der größten Arbeitgeber in der Marktgemeinde. Nach dem jüngst erfolgten Erweiterungsbau weist der Betrieb nunmehr eine überdachte Produktionsfläche von 2500 Quadratmetern auf. Die Fertigstellung der neuen Zerspanungs- und Montagehalle in einer Größe von 1550 Quadratmetern nimmt die Firmenleitung zum Anlass, an diesem Freitag von 13 bis 18 Uhr, einen „Tag der offenen Tür“ zu veranstalten. Geboten werden dabei geführte Rundgänge, eine Betriebsbesichtigung, Fräsdemos, die Live-Präsentation der Roboterschweißanlage und Carbon-Stanzanlage, Einblicke in verschiedene Ausbildungsberufe und Bewirtung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.