1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Laster streifen sich mit den Außenspiegeln

Krumbach

25.11.2018

Laster streifen sich mit den Außenspiegeln

Mit einer Unfallflucht, einem Radlerunfall und einem Einbruch musste sich die Polizei unter anderem am Wochenende beschäftigen.
Bild: Wolfgang  Widemann (Symbolfoto)

Was die Polizei außerdem am Wochenende noch zu tun hatte. Vorfälle gab es zum Beispiel in Bibertal und in Burgau.

Gestreift haben sich am Freitag, nachts gegen 1 Uhr zwei Laster bei Krumbach mit den Außenspiegeln. Wie die Polizei berichtet, war gegen 1 Uhr ein 43-Jähriger mit seinem Lkw auf der Augsburger Straße in Richtung Thannhausen unterwegs. Kurz nach dem Ortsschild Krumbach kam ihm ein weißer Lkw mittig auf der Fahrspur entgegen, wodurch es zu einer Berührung der Außenspiegel kam. Der weiße Lastwagen fuhr weiter. Der Fahrer kam seinen Verpflichtungen als Unfallbeteiligter nicht nach. Der 43-Jährige hielt zunächst kurz an einer geeigneten Stelle an, begutachtete den Schaden und fuhr dann ebenfalls weiter, ohne die Polizei zu informieren. Erst der Arbeitgeber des 43-Jährigen informierte die Polizei über das Unfallgeschehen. Da auch der 43-Jährige seinen gesetzlichen Verpflichtungen nach einer Unfallbeteiligung nicht nachgekommen ist, erwartet auch ihn eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen des Unfalls, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter Telefon 08282/905-0 zu melden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Radfahrer gerät auf Gegenfahrbahn – Unfall

Am Samstagvormittag kam es in der Bäckergasse in Bibertal zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden zwischen einem Fahrrad und einem Auto. Der 37-jährige Fahrradfahrer kam aus Unachtsamkeit, so die Polizei, mit seinem Fahrrad auf die Gegenspur und prallte gegen die Front des entgegenkommenden Autos einer 33-jährigen Fahrzeugführerin. Weil der Fahrradfahrer einen Fahrradhelm trug, kam es laut Polizei zu keinen schwereren Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf 1650 Euro.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Hausbesitzer im Urlaub: Einbrecher hebeln Tür auf

Eine böse Überraschung hat ein Hausbesitzer in der Markgrafenstraße in Burgau erlebt, als er am Freitagnachmittag von einem mehrtägigen Urlaub zurückkam. Er musste feststellen, dass Einbrecher seine Balkontüre aufgehebelt hatten und so ins Haus gelangt waren. Die Täter durchwühlten laut Polizei sämtliche Schubladen und Schränke. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde jedoch nichts gestohlen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro, so die Polizei. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Burgau, Telefon 08222/96900, in Verbindung zu setzen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren