1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Legoland und Lauter sind sich wieder einig

Wirtschaft

22.08.2014

Legoland und Lauter sind sich wieder einig

Betriebsratsvorsitzender Nikolaus Lauter nimmt Legoland nach der Sendung ZDF-Zoom in Schutz. Der Beitrag sei überholt.

Betriebsratschef hält ZDF-Doku für überholt

Von Berthold Veh

Günzburg Für Wirbel im Günzburger Legoland hat eine Dokumentation in der Reihe ZDF-Zoom vom Mittwochabend gesorgt. Denn die Merlin Entertainments Group, die auch den Klötzchenpark in Günzburg betreibt, kam dort nicht gut weg. Die Kritik: Es gebe immer noch keinen Tarifvertrag, die Löhne seien schlecht und Mitarbeiter, die dagegen zu Felde ziehen, würden unter Druck gesetzt Legoland-Sprecherin Stefanie Feifel wies darauf hin, dass im Park seit dieser Saison für alle Beschäftigten der Mindestlohn von 8,50 Euro eingeführt wurde. Im Übrigen könne man die Parks in Deutschland und Dänemark nicht miteinander vergleichen. In Dänemark, wo im Gegensatz zu Günzburg ein Tarifvertrag existiert, gebe es ganz andere Rahmenbedingungen.

Im Gegensatz zum DGB-Kreisvorsitzenden Werner Gloning und dem Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in der Region Schwaben, Tim Lubecki, hat Legoland-Betriebsratschef Nikolaus Lauter die ZDF-Doku nicht gefallen. Die Sendung sei überholt, sagt Lauter, dem Legoland Deutschland hatte kündigen wollen. Die Kontroversen der Vergangenheit seien beigelegt. „Betriebsrat und Geschäftsleitung kommunizieren inzwischen wieder hervorragend“, sagt Lauter. Gut eineinhalb Jahre ist es her, dass der Freizeitpark seinen Betriebsratschef loswerden wollte. Im April hatte das Landesarbeitsgericht die fristlose Kündigung gekippt, Lauter durfte bleiben. Legoland hatte erwogen, vor das Bundesarbeitsgericht zu ziehen. Wie Lubecki mitteilte und Feifel bestätigte, ist diese Erwägung jetzt aber vom Tisch.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MVK-GZ_18.tif
Konzert

Harmonie auf hohem Niveau

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket