Newsticker
Konstituierende Sitzung: Der neue Bundestag nimmt seine Arbeit auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Maria Vesperbild: Martha Schad hat mit Stalins Tochter gesprochen

Maria Vesperbild
23.03.2020

Martha Schad hat mit Stalins Tochter gesprochen

Historikerin  Martha Schad.
2 Bilder
Historikerin  Martha Schad.
Foto: Rupert Strobl

Plus Die Historikerin zeichnet in Maria Vesperbild ein Bild von Swetlana Allilujewa. Was das Leben der rätselhaften Frau bestimmte.

In die jüngere Zeitgeschichte führte die Augsburger Historikerin Martha Schad die Zuhörer mit ihrem Vortrag „Das Leben der Swetlana Allilujewa“ nach dem gleichnamigen Buch zurück. Der mächtige Herrscher des kommunistischen Sowjetreiches Stalin ist vielen ein Begriff, aber was bedeutete es, im Schatten dieses übermächtigen Vaters aufzuwachsen? Kenntnisreich schilderte Schad aufgrund von Dokumenten und ihren Forschungen in Moskau das außergewöhnliche Schicksal dieser rätselhaften Frau auf der Suche nach ihrem eigenen Leben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.