Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Marktgemeinderat: Neue Straßenbeleuchtung für Ziemetshausen

Marktgemeinderat
18.03.2019

Neue Straßenbeleuchtung für Ziemetshausen

Stromversorger stellt energetische Sanierung für den Zusammarkt vor

Die energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung in Ziemetshausen und den Ortsteilen stand im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderates. Dabei sollen künftig die knapp 450 Straßenleuchten überwiegend auf energiesparende LED-Technik umgestellt werden. LEW-Kommunalbetreuer Josef Nerdinger zeigte den Ist-Zustand auf, wonach zu bereits installierten 70 LED-Leuchten weitere 173 Leuchtstoffröhren sowie 93 Natriumdampf- und 111 Hochdruckdampf-Leuchtkörper gehören. Letztere seien von der EU ohnehin nicht mehr zugelassen und stünden daher zur Auswechslung an. Anhand von Straßenkarten schlägt die LEW, je nach Lampentyp, den Austausch von Leuchtmitteln, von kompletten Leuchtkörpern und auch von Leuchtmittelträgern vor. Die Einsparung an Energiekosten durch die neue Straßenbeleuchtung zur bisherigen wiege dabei die Umrüstkosten weitgehend auf. Bei einer Vertragslaufzeit von acht Jahren, die auch Gewährleistungsansprüche beinhalte, koste die Umstellung die Marktgemeinde etwa 1100 Euro jährlich. Ein von der LEW in Aussicht gestellter Energiesparbonus könnte auch diesen Posten noch einmal reduzieren. Die Markträte haben sich einstimmig für eine sofortige Umrüstung entschieden. Nach Auskunft von Josef Nerdinger kann nach einer Vorlaufzeit von zwei bis drei Monaten mit der Maßnahme begonnen werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.