Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Martin Schuster weiter Leiter des Musikvereins

Kultur

17.03.2015

Martin Schuster weiter Leiter des Musikvereins

Vorstand des Musikvereins Obergessertshausen (von links): Andreas Fischer, Dominik Klemmer, Silvia Schuster, Winfried Zech, Katrin Leisenberger und Michael Klemmer, Jennifer Miller, Matthias Langenmaier und Martin Schuster.
Bild: Verein

Vorstandschaft in Obergessertshausen komplett wiedergewählt. Erstes Rockkonzert wurde zu einem Riesenerfolg

Die Mitglieder des Musikvereins Obergessertshausen scheinen mit dessen Leitung vollauf zufrieden zu sein, denn bei der Jahresversammlung haben sie die gesamte Vorstandschaft ohne Gegenvorschlag für die nächsten zwei Jahre bestätigt. Vorsitzender Martin Schuster nannte in seinem Rückblick das erste Rockkonzert der Kapelle einen vollen Erfolg. Ein solches wird es auch heuer wieder geben.

Der Musikverein hat derzeit 225 Mitglieder. Die Kapelle besteht momentan aus 38 Musikanten. In Balzhausen werden elf Jungmusiker ausgebildet, die nach und nach in die Stammkapelle integriert werden und so den Bestand des Klangkörpers sichern. Seit 2011 gibt es einen Jugendchor mit zwölf Kindern, deren Ausbildung Verena Baur und Tanja Maidorn meistern. Schuster erinnerte unter anderem an das gemeinsame Aufstellen des Maibaumes und Maifest mit der Ortswehr, die Wald-Maiandacht bei Aichen, das Dorffest sowie die Nikolausfeiern in Obergessertshausen und Aichen. Dem Protokollbericht von Schriftführerin Jennifer Miller folgte die Bilanz durch Kassiererin Silvia Schuster. Durch den Kauf von Trachten und Noten wurden gut 1700 Euro ausgegeben. Die Jugendkapelle wurde wieder mit 250 Euro unterstützt. Das Altpapier bracht 1400 Euro. An Spenden erhielt man 750 Euro, was zu einem Plus in der Kasse führte.

Dirigent Andreas Fischer berichtete von 41 Proben, die durchschnittlich von 27 Musiker oder 77 Prozent der Kapelle besucht waren. Dies sei eine Steigerung von fünf Prozent gegenüber 2013. Bei allen war wieder Trompeter Martin Fischer anwesend. 40-mal kamen Angelika Fischer, Anke Simnacher sowie Christoph Schuster zum Üben. Erwin Erdle und Martin Schuster waren 39-mal da. Diesen dankte er herzlich. Die Kapelle hatte 17 Auftritte. Der Dirigent bezeichnete als Highlights das Jahreskonzert unter dem Motto „eine Reise um die Welt“ sowie das erstmals in der Egger-Halle durchgeführte Event „Blasmusik im Rockfieber“.

Zweiter Bürgermeister Joachim Leitenmaier dankte im Namen der Gemeinde für die kulturelle Mitgestaltung des Gemeindelebens und die Jugendarbeit. Er bat, bei der Sanierung des alten Schulgebäudes, in dem auch der Probenraum untergebracht ist, mitzuhelfen. (kk)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren