Newsticker
USA unterstützen Ukraine weiter mit Milliarden-Hilfen
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Max Jakob bleibt Vorsitzender

12.03.2015

Max Jakob bleibt Vorsitzender

Kneipp-Verein wählte neuen Vorstand

Max Jakob bleibt Vorsitzender des Kneipp-Vereins Krumbach. Der Führungsriege gehören außerdem an: Gertrud Strähle (Zweite Vorsitzende), Sigrid Jakob (Schatzmeisterin) sowie Brigitte Stork und Gertrud Lovis (Schriftführerinnen). Als gewählte Beiratsmitglieder fungieren: Marianne Papst, Wiltrud Keller und Franz Fritscher. Kassenprüfer bleiben wie bisher Hubert Keilholz und Monika Kempfle. Sie wurden alle einstimmig gewählt. Max Jakob berichtete von derzeit 191 Mitgliedern. Er informierte über die Aktivitäten des Vereins wie Ausflüge, Yoga- und Qi-Gong-Kurse, Radler- und Nordic-Walking-Truppe, die monatlichen Stammtische in der Winterzeit und die alljährliche Advents- und Weihnachtsfeier. Danach folgten die Regularien wie Entlastung von Vorstand und Beirat und die Neuwahl des gesamten Vorstands. Unter dem Tagesordnungspunkt sieben wurde noch eine Satzungsänderung durchgeführt, die ebenfalls einstimmig gebilligt wurde. Zum Schluss würdigte der alte und wiedergewählte Vorsitzende die jahrelange treue und ehrenamtliche Tätigkeit aller Vorstandsmitglieder, Beiräte und der Kassenprüfer. Der neue und wiedergewählte Vorsitzende rief dann alle Mitglieder auf, alles zu tun, damit der Kneipp-Verein Krumbach auch weiterhin eine gute Stellung im Krumbacher Vereinsleben einnimmt. Dies könne jedoch nur geschehen, wenn Vorstände, Beiräte und auch alle Vereinsmitglieder die Idee von Pfarrer Sebastian Kneipp in die Öffentlichkeit tragen. (zg)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.