Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Missbrauch-Äußerungen: Wallfahrtsdirektor von Maria Vesperbild fühlt sich falsch verstanden

Missbrauch-Äußerungen
24.10.2018

Wallfahrtsdirektor von Maria Vesperbild fühlt sich falsch verstanden

Bei einem Vortrag in Maria Vesperbild sorgten Geistliche mit ihren Aussagen zum Thema Missbrauch für Irritationen.
Foto: Bernhard Weizenegger (Archiv)

Plus Maria Vesperbild geht mit einer Presseerklärung auf die Linie des Bistums. Der Wallfahrtsdirektor Erwin Reichart habe nicht die Absicht, die Kirche reinzuwaschen.

Mit einer Presseerklärung haben die Wallfahrtsdirektion und die Priester von Maria Vesperbild auf die Berichterstattung über einen Vortrag zum Thema des sexuellen Missbrauchs in der Kirche reagiert. Darin stimmen sie „voll und ganz der Presseerklärung des Bistums Augsburg zu“. Das Bistum hatte sich darin von Äußerungen distanziert, „die sexuellen Missbrauch durch Kleriker und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in irgendeiner Weise relativieren“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.