1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Mit dieser Band geht die Sonne auf

Günzburg

19.03.2018

Mit dieser Band geht die Sonne auf

Die Band The Sunrise mit (obere Reihe, von links) Monika Reichelsdorfer, Nadja Arbab, Sebastian Frisch, Ludwig Gilian, Mark Poppe und Tobias Poppe.
2 Bilder
Die Band The Sunrise mit (obere Reihe, von links) Monika Reichelsdorfer, Nadja Arbab, Sebastian Frisch, Ludwig Gilian, Mark Poppe und Tobias Poppe.
Bild: Miriam Pfluger

Die erste CD wird nächstes Wochenende in Birkenried vorgestellt. Was hinter dem Bandprojekt The Sunrise steckt.

Am Anfang stand ein Entschluss: „Mir war klar, dass ich nicht mehr meinen Lebensunterhalt mit Musik verdienen möchte.“ Eine Entscheidung aus Liebe, nämlich aus Liebe zur Musik, die Mark Poppe da getroffen hat. Er geht jetzt wieder einem anderen, geregelten Job nach – und kann die Musik nur noch als etwas Schönes, Erfüllendes erleben. Aus diesem Gefühl heraus entstand eine neue Band: The Sunrise.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Da haben sich Menschen zusammengetan, die die Musik genauso lieben wie Mark Poppe – und das auch schon bei anderen Projekten bewiesen haben: die Sängerinnen Monika Reichelsdorfer (Jazz Spätzla) und Nadja Arbab (Fun and Brass, Fineripp Sex Appeal), der Schlagzeuger Sebastian Frisch aus Friedberg, Bassist Ludwig Gilian (Rocket in a pocket) und Keyboarder Martin Gold, der bei den Liveauftritten die Tasten übernimmt, die Mark Poppe bei den Studioaufnahmen selbst gespielt hat.

Es gibt nämlich schon eine CD der Musiker, aufgenommen in Ichenhausen von Marks Bruder Tobias. Er habe einen großen Anteil an dem Album, betonen Mark Poppe und Monika Reichelsdorfer, die beide von den Aufnahmen schwärmen: „So habe ich das in dieser Intensität noch nie erlebt“, sagt Poppe, der von einem wohlwollenden, liebevollen Umgang der Musiker miteinander spricht. Monika Reichelsdorfer verrät, wie der hörbare Zusammenhalt entstanden ist: „Auch wenn wir die Parts einzeln aufgenommen haben, haben wir anderen uns immer dazugesetzt. Es war selten jemand alleine im Studio. Es soll sich wirklich so anhören, als ob wir gemeinsam in einem Raum spielen.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Im Studio war keiner allein

Was sie da spielen, hat sich seit dem vergangenen Sommer entwickelt, nach Poppes Rückkehr von einer anderthalbjährigen Reise quer durch den Kontinent, aber auch zu sich selbst. „Ich habe mich bewusst dafür entschieden, wie soll meine Zeit sein. Ich konnte entscheiden, wie ich was erleben will – dadurch hat sich alles verwandelt.“ Die Musik hat ihn begleitet, in der Türkei gründete er sogar eine Zwei-Mann-Band, die „viel Rock ’n’ Roll“ macht. Aber es reifte eben auch die Entscheidung: Musik machen: ja, Musik als Beruf: bitte nicht mehr.

Vor seiner großen Reise war Mark Poppe mit dem Trio Stromlos aufgetreten, der Musiker hatte sich zudem zu eigenen Konzerten Gastmusiker eingeladen. Bei beiden Projekten war Sängerin Monika Reichelsdorfer schon öfter mit dabei – so kam es nun zur gemeinsamen Bandgründung, der sich die anderen Mitglieder dann angeschlossen haben.

„Moni und ich haben uns zusammengesetzt und tiefe Gespräche geführt – darüber, was gut ist, was schräg liegt, und wie es sein sollte.“ Aus positiven Bildern und Gedanken seien dann Lieder gebastelt worden, Geschichten, die ihm auf seiner Reise begegneten, wollten erzählt werden. Dennoch herrscht auch bei The Sunrise nicht nur eitel Sonnenschein, betont Poppe: „Die Lieder enthalten bisweilen auch Dinge, die nicht so schön sind.“

Dafür ist die Musik von The Sunrise einfach schön – das fanden auch die Besucher, die den ersten Auftritt im vergangenen August in der Bertelemühle miterlebt haben. In dieser lauen Sommernacht lockte zwar auch die legendäre Pizza – aber am Ende hörten etwa 250 Menschen der Band zu.

Nächste Woche findet nun das erste „richtige“ Konzert von The Sunrise statt: Im Kariba in Birkenried steigt am Samstagabend, 24. März, die CD-Release-Party. Dann geht dort nach Sonnenuntergang mit The Sunrise die Sonne auf.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren