Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Motorradfahrer wird bei Unfall schwerst verletzt

Wattenweiler

10.05.2018

Motorradfahrer wird bei Unfall schwerst verletzt

Bild: Robert Weiß

Bei Wattenweiler prallt am Donnerstagmorgen ein mit zwei Personen besetztes Motorrad gegen einen Baum.

Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen kurz nach 6 Uhr bei Wattenweiler. Ein 17–jähriger befuhr mit einem Leichtkraftrad die Bundesstraße 16 in nördlicher Richtung. Kurz vor Wattenweiler kam er laut Polizei mit seinem Motorrad alleinbeteiligt und aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Aufprall wurden der 17-Jährige sowie seine ebenfalls 17-jährige Sozia vom Motorrad in ein angrenzendes Feld geschleudert. Der Fahrer erlitt durch den Unfall schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen. Die Sozia wurde leicht verletzt und musste ebenfalls durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Durch die Staatsanwaltschaft Memmingen wurde ein unfallanalytischer Gutachter beauftragt. Das Kraftrad wurde zur Erstellung eines technischen Gutachtens sichergestellt. Die B 16 war zur Unfallaufnahme bis gegen 7.40 Uhr gesperrt. Im Einsatz war die Feuerwehr Wattenweiler, für die es der dritte Feuerwehreinsatz in Folge nach dem Brandeinsatz in Ellzee am Dienstag und einem Gefahrstoffaustritt bei der Firma Borgers in Ellzee am Mittwoch war. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren