1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Musikverein zieht positive Bilanz

Jahreshauptversammlung

14.02.2018

Musikverein zieht positive Bilanz

Ehrungen für zehn Jahre aktives Musizieren: (von links nach rechts) Dirigent Roland Schade, Justine Mannes, Nathalie David, Christina Hofhansl und Vorsitzender Stefan Puchta.
Bild: Musikverein

Bleicher Musikanten gehen gut gerüstet in die neue Saison

Stefan Puchta, Vorsitzender des Musikvereins Bleichen, freute sich über die zahlreich anwesenden Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung. Auch der Erste und der Zweite Bürgermeister der Gemeinde Deisenhausen, Norbert Weiss und Franz Durm, sowie weitere Ehrengäste waren zugegen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Eine besondere Herausforderung sei die Suche nach einem geeigneten Dirigent gewesen, erklärte Puchta in seinem Rückblick auf das vergangene Jahr. Nach intensiver Suche konnte die Position mit Roland Schade aus Ettenbeuren bestens besetzt werden. Höhepunkte waren in seinen Augen das Konzert zusammen mit der Jugendkapelle Günztal, das Sommerfest des Musikvereins, Auftritte bei Dorffesten und der Krumbacher Festwoche.

Dirigent Roland Schade stellte sich der Versammlung vor. Er ist mit dem Probenbesuch und der Kameradschaft innerhalb der Kapelle sowie mit den musikalischen Fortschritten sehr zufrieden. Sein Ziel ist, gepflegte und gefällige Blas- und Unterhaltungsmusik zu machen.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Jugendleiterin Ingrid Mannes berichtete Erfreuliches von der Jugendkapelle Günztal. Zwei Schüler aus Bleichen befinden sich in der Instrumentalausbildung. Musikleiter Michael Ruf gab einen Ausblick für 2018 bekannt. Geplant sind unter anderem das Frühjahrskonzert mit der Jugendkapelle Günztal am 24. März, das Sommerfest in Bleichen am 7. und 8. Juli sowie verschiedene Auftritte zu kirchlichen und weltlichen Anlässen. Michael Ruf überreichte den probenfleißigsten Musikern ein kleines Präsent.

Im letzten Bericht des Abends konnte Kassiererin Monika Ruf von geordneten Finanzen im vergangen Geschäftsjahr berichten.

Vorsitzender Stefan Puchta freute sich, Justine Mannes, Christina Hofhansl und Nathalie David für zehn Jahre aktives Musizieren zu ehren.

Nach der Entlastung des Vorstands durch Bürgermeister Norbert Weiß, überbrachte er den Dank und die Anerkennung der Gemeinde. Der Musikverein Bleichen sei ein Paradebeispiel für gelebte Brauchtumspflege. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren