Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Nach München zum Zitherfestival

Kultur

26.03.2015

Nach München zum Zitherfestival

Andrea Gülbahar aus Neuburg an der Kammel ist eine begeisterte und engagierte Zitherspielerin und bereits seit knapp 30 Jahren Mitglied der Neuburger Saitenspielgruppe. Dieses Jahr ist sie Mitglied im Organisationsteam und Teilnehmerin des Zitherfestivals „Zither10“.
Bild: Sammlung Gülbahar

Auch Andrea Gülbahar aus Neuburg spielt mit

20 Jahre gibt es heuer das Internationale Festival für Zither, das vom 27. bis 30. März im Münchner Kulturzentrum Gasteig stattfindet. Dieses Mal spielt auch eine Neuburger Zitherspielerin mit, Andrea Gülbahar, die bereits seit knapp 30 Jahren Mitglied der Neuburger Saitenspielgruppe ist.

Sie ist heuer auch Mitglied im Organisationsteam und Teilnehmerin des Zitherfestivals „Zither10“.

20 Jahre ist es her, dass Georg Glasl, Zitherspieler aus Kochel und Professor für Zither an der Hochschule für Musik und Theater München, die Festivalreihe startete. „Kennen Sie den Dritten Mann? Und was sonst?“ lautete der Werbeslogan für diese Art des Saitenspiels 1995. Er brachte die Ausgangslage auf den Punkt: Die Zither war – abgesehen vom Harry Lime-Thema – aus dem öffentlichen Bewusstsein weitgehend verschwunden, im allgemeinen Konzertleben kam das Instrument ohnehin kaum vor.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Neun Festivals später hat sich die öffentliche Wahrnehmung des Instruments entscheidend verändert. In den vergangenen 20 Jahren entstand nicht nur viel neue Literatur, geschrieben von renommierten Komponisten sondern es wurden Ideen entwickelt und Projekte initiiert, die weit über das Festival hinaus Bedeutung erlangten. Viele Zitherspieler, die heute das Bild der Zither in der Öffentlichkeit prägen, sind mit dem Münchner Zitherfestival musikalisch „erwachsen“ geworden.

Das musikalische Spektrum Zither 10, das in zwölf Konzerten und der Horizontflimmern-Nacht geboten wird, bewegt sich zwischen Tradition und Avantgarde, reicht von Volksmusik bis hin zu Pop und Jazz.

www.zither10.de

Festivalbüro: Bayerischer Volksbildungsverband: 089/99 73 89 -6

Karten: München Ticket, 089/54818181

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren