Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Nahverkehr: Was Flexibus-Fahrer im Umgang mit Fahrgästen mit Handicap wissen sollten

Nahverkehr
27.02.2020

Was Flexibus-Fahrer im Umgang mit Fahrgästen mit Handicap wissen sollten

Die Teilnehmer des Inklusionsseminars des Dominikus-Ringeisen-Werks bei der Firma BBS Brandner mit Anita Landherr (links) und Claudia Madl (rechts). Dieser Seitenwechsel ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Wahrnehmung und sensibilisiert für die Bedürfnisse von Betroffenen.“
Foto: Daniel Mayer/BBS

Das Dominikus-Ringeisen-Werk sensibilisiert für die Bedürfnisse von Menschen mit Assistenzbedarf

Senioren und Menschen mit Behinderung sind im Alltag oft auf den öffentlichen Personennahverkehr angewiesen. Der Flexibus ermöglicht ihnen in der Region eine flexible Beförderungsmöglichkeit. Dieser Rufbus holt die Fahrgäste an einer ausgewiesenen Haltestelle ab und bringt sie auf Wunsch wieder dorthin zurück.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.