Newsticker
Johnson & Johnson verschiebt Einführung von Corona-Impfstoff in Europa
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Neue Firma in Neuburg: Sie machen das Auto coronafrei

Neuburg/Kammel

29.01.2021

Neue Firma in Neuburg: Sie machen das Auto coronafrei

Einen neuartigen Service bietet die Glanz und Gloria Fahrzeugaufbereitung in Neuburg an: Hier werden die Innenräume von Fahrzeugen vollständig desinfiziert und gereinigt - inklusive Coronaviren.
Foto: Jochen Hoyer

Plus In Neuburg gibt es seit Kurzem eine neue Firma, die Innenbereiche von Fahrzeugen desinfiziert. Die Gefährte sind anschließend klinisch rein – und auch frei von Coronaviren. Aber das ist längst nicht alles.

Die Corona-Pandemie eröffnet viele neue Geschäftsfelder. Online-Shops boomen und sogar viele der Einzelhändler vor Ort bieten ihre Waren den Kunden mittlerweile im Internet an. Aber auch andere Branchen haben Ideen. Zum Beispiel der Inhaber und Betreiber des SB Waschparks in Krumbach, Jochen Hoyer. Der bietet seit Kurzem eine vollständige Desinfektion für die Innenräume von Fahrzeugen an und hat dafür eigens eine neue Firma gegründet: die Glanz und Gloria Fahrzeugaufbereitung mit Sitz in Neuburg an der Kammel. Hier werden Autos und viele weitere Fahrzeuge vollständig frei von Viren und Bakterien gereinigt – auch vom Coronavirus.

Die Idee dafür entstand in einem Gespräch mit einem Bekannten, berichtet Hoyer: „Der fährt medizinische Fahrzeuge und da habe ich mir gedacht, die müssten doch eigentlich jedes Mal desinfiziert werden, bevor ein neuer Fahrer einsteigt.“ Gedacht und umgesetzt – im Dezember lief die Corona-Desinfektion so langsam an. Zuerst mit vielen Proben und seit Januar nun auch ganz offiziell als eigenständiges Geschäftsmodell. Die besonderen Reinigungen finden seitdem in einer Halle in Neuburg statt.

Glanz und Gloria in Neuburg desinfiziert Autos von Corona

Knapp eine Stunde dauert eine Rundum-Behandlung des Fahrzeugs im Schnitt. Für die gründliche Desinfektion hat Hoyer ein spezielles Gerät besorgt, dass zum Beispiel auch bis in die Tiefen der Lüftungsschächte vordringt und dort für klinische Reinheit sorgt. Und das funktioniert so: Zuerst wird der Innenraum und auch die Lüftung mit einer speziellen Mischung benebelt. Im zweiten Schritt werden alle Berührungsteile, wie etwa Lenkrad oder die Armaturen von Hand desinfiziert. Sämtliche Viren – auch Coronaviren – und Bakterien im Fahrzeug werden nach Angaben von Hoyer bei dieser Reinigung unschädlich gemacht.

So sieht das spezielle Gerät aus, das die Fahrzeuge vollständig desinfiziert.
Foto: Jochen Hoyer

Es ist nicht das erste Mal, dass er auf die ungewohnte Situation in Sachen Pandemie reagiert. Die Krumbacher Waschanlage in der Hans-Lingl-Straße betreibt er seit 2017, hier gibt es zum Beispiel eine Hundewäsche. Und schon im vergangenen Frühjahr ermöglichte es der Waschpark den Gewerbetreibenden, ihre Fahrzeuge kostenlos in der Waschanlage zu reinigen. Damals kamen unter anderem Lieferwagen, die Essen ausfahren, medizinische Lieferwagen oder auch Taxis, die kranke Menschen in die umliegenden Kliniken zur Dialyse oder zu Bestrahlungen fahren. Ähnlich breit aufgestellt ist auch die Zielgruppe, an die sich seine neue Firma Glanz und Gloria richtet. Denn die Corona-Desinfektion ist nicht alles, was das Unternehmen anbietet.

Nicht nur Corona-Desinfektion gehört zum Geschäftsmodell der Neuburger Firma

Zum Geschäftsmodell gehört neben der Fahrzeugaufbereitung und -desinfektion auch die Reinigung von Pferdedecken, Hundemänteln und weiteren Tier-Accessoires. „Grob gesagt, beschäftigen wir uns auch im Feld der Industriewäsche“, beschreibt es Hoyer. Den neuen Service der Corona-Desinfektion nutzen ihm zufolge hingegen hauptsächlich Privatkunden, aber auch Geschäftskunden ließen ihre Fahrzeuge reinigen. Etwa würden viele Leasing-Wagen aufbereitet. Die klinische Reinheit – und dass das Gefährt corona-frei ist – bescheinigt übrigens ein offizielles Zertifikat. Das wird nach jeder Reinigung in den Wagen gelegt, berichtet Hoyer. Und damit das Fahrzeug auch sauber bleibt, werden vor der Übergabe alle Berührungsteile mit einem speziellen Überzug bedeckt.

Ein angenehmer Nebeneffekt der gründlichen Reinigung sei übrigens, dass unangenehme Gerüche vollständig entfernt würden. „Das ist für viele ein großer Vorteil – zum Beispiel, wenn jemand einen Hund im Auto mitnimmt“, sagt der Krumbacher. Er kann sich deshalb gut vorstellen, dass das Angebot auch in Zeiten nach Corona gefragt bleibt.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren