1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Personelle Änderungen bei der Spielvereinigung Ellzee

Jahreshauptversammlung

11.04.2019

Personelle Änderungen bei der Spielvereinigung Ellzee

Das Bild zeigt den neuen Vorstand der SpVgg Ellzee (von links): 2. Vorsitzender Gerd Bauch, Alexander Seitz, Vorsitzender Alexander Kling, Christian Manke, Christian Jeckle, Mark Grünwald, Klaus Richter, Florian Bisle und Karl-Ludwig Baust (berufsbedingt fehlen: Petra Ost, Markus Ruf und Thomas Hörmann).
Bild: Ferdinand Bisle

Klaus Richter löst Roland Kling als Abteilungsleiter Fußball ab. Es konnten alle Vorstandsposten besetzt werden. Schuldenabbau beim Projekt Trainingsplatzbau

Der Vorsitzende Alexander Kling gab bei der Mitgliederversammlung der Spielvereinigung (SpVgg) Ellzee vor etwa 40 Mitglieder seinen Rechenschaftsbericht ab. Insgesamt 477 Mitglieder zählt die SpVgg Ellzee. Der kleine Zuwachs gegenüber dem letzten Jahr kommt durch stärkere Zugänge bei den Kindern, während im Bereich der Jugendlichen eine Abnahme zu verzeichnen ist.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Zahlreiche Sitzungs- und Besprechungstermine sowie die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen wie Soccerbergfest, Beach-Party, Vereinstag mit Italienischem Abend, Preisschafkopfen, Nikolausmarkt, Seniorennachmittag, Weihnachtsfeier und Kinderball beschäftigten den Vorstand und zahlreiche ehrenamtliche Helfer. Dadurch war es möglich, ein Plus in der Vereinskasse zu erwirtschaften und die Belastungen aus dem Bau des Trainingsplatzes weiter abzubauen. Die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge im letzten Jahr hat sich positiv ausgewirkt. 2019 stehen wieder zahlreiche Veranstaltungen an. Auch andere Ellzeer Vereine feiern ihre Jubiläen im Sportheim, das sehr gut bewirtschaftet wird.

Sportlich war die Saison 2017/18 mit dem 3. Platz in der Kreisliga West und dem Aufstieg der 2. Mannschaft (SG Wattenweiler/Ellzee II) sehr erfolgreich. Noch deutlich Luft nach oben sieht Abteilungsleiter Fußball, Roland Kling, in der laufenden Saison. Für die 1. Mannschaft gilt es, die Kreisliga zu halten und die 2. Mannschaft klammert sich in der Kreisklasse an den letzten „Strohhalm“, um nicht abzusteigen. Für den kurzfristig eingesprungenen Trainer Gerhard Grünwied wird in der neuen Saison Walter Zachwey das Traineramt übernehmen. Damit sei es gelungen, wieder eine kompetente Person zu gewinnen. Am Ende seines Berichts erklärte Roland Kling, dass er für die Neuwahl nicht mehr zur Verfügung steht.

Personelle Änderungen bei der Spielvereinigung Ellzee

Im Juniorenbereich ist Markus Ruf engagiert und bringt sich verantwortlich in die SG Kötztal ein. Die vier beteiligten Vereine Autenried, Hochwang, Waldstetten und Ellzee versuchen hier die A-, B-, C-, und D-Junioren auf Kreisliganiveau zu halten oder dorthin zu bringen. Bei den E-, F- und G-Junioren wird die Vorarbeit in Gemeinschaft mit dem SV Waldstetten geleistet. Beim Vereinstag am 6. Juli findet das 8. Leonhard-Ost-Gedächtnisturnier statt und die Hans-Dorfner-Fußballschule hält ihre Fußballferien vom 30. Juli bis 2. August in Ellzee.

Nach dem detaillierten Bericht von Kassierer Christian Jeckle, der auf ein positives Ergebnis verweisen konnte, bestätigten die Kassenprüfer Dominik Seitz und Dieter Wegwarth die ordentliche Kassenführung.

Unter der Leitung von Ehrenmitglied Ferdinand Bisle ergaben die Neuwahlen (für drei Jahre) folgendes Ergebnis, wobei Kassierer Christian Jeckle sich letztlich bereit erklärte, das Amt für ein Jahr weiterzuführen. Danach muss der Verein eine neue Person für diese Aufgabe finden.

1. Vorsitzender: Alexander Kling; 2. Vorsitzender: Gerd Bauch; Hauptkassierer: Christian Jeckle; Schriftführer: Florian Bisle; Abteilungsleiter: Klaus Richter (neu); Jugendleiter: Markus Ruf; Frauenvertreterin: Petra Ost; Seniorenvertreter: Karl-Ludwig Baust; Beisitzer: Alexander Seitz; Christian Manke; Mark Grünwald (neu); Thomas Hörmann (neu); Kassenprüfer: Dominik Seitz und Dieter Wegwarth.

Bei der Mitgliederversammlung konnte 2. Vorsitzender Gerd Bauch im Auftrag des BLSV an den Vorsitzenden Alexander Kling eine Urkunde mit der Verdienstnadel in Silber für besondere Verdienste im Sport überreichen. Alexander Kling ist seit 15 Jahren Vorsitzender bei der SpVgg Ellzee. Noch heute ist der 40-Jährige aktiver Spieler und ein Vorbild in der Mannschaft, auch weit über den Verein hinaus. Und er ist topfit: Erst vor Kurzem war er mit dem Fahrrad in Afrika unterwegs und legte dabei 950 Kilometer in sieben Tagen zurück. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren